Was ist ein rektaler Schlauch?

Ein rektaler Schlauch, auch genannt einen rektalen Katheter, ist ein langer schlanker Schlauch, der in das Rektum eingesetzt, um Blähung zu entlasten, welches chronisch gewesen und welches nicht durch andere Methoden vermindert worden. Der rektale Schlauch des Ausdruckes auch benutzt häufig, um einen rektalen Ballonkatheter zu beschreiben, obgleich sie nicht genau die gleiche Sache sind. Beide eingesetzt in das Rektum, in einiges bis zu dem inneren Doppelpunkt und in Hilfe kt, um Gas oder Rückstände zu sammeln oder herauszuziehen.

Der Gebrauch eines rektalen Schlauches zu helfen, Flatus von der verdauungsfördernden Fläche zu entfernen benötigt hauptsächlich bei Patienten, die eine neue Chirurgie auf dem Darm oder dem Anus gehabt oder die eine andere Bedingung haben, die die Schließmuskelmuskeln veranlaßt nicht zu arbeiten passend genug, damit Gas seine Selbst weitergibt. Er hilft, das Rektum zu öffnen und eingesetzt in den Doppelpunkt um, um Gas abwärts bewegen zu lassen und aus dem Körper heraus. Dieses Verfahren im Allgemeinen verwendet nur, sobald andere Methoden ausgefallen, oder wenn andere Methoden nicht am patient’s Zustand empfohlenes liegen.

In einigen Fällen bezieht ein rektaler Schlauch auf einen Ballonkatheter, der allgemein verwendet ist zu helfen, die Beschmutzung wegen der chronischen Diarrhöe zu verringern. Dieses ist ein Plastikschlauch, der in das Rektum eingesetzt, das am anderen Ende an einen Beutel angeschlossen, der benutzt, um Schemel zu sammeln. Es soll nur erforderlichenfalls verwendet werden, da die Sicherheit des Routineverbrauches nicht hergestellt worden. Ernste Komplikationen auch gemerkt worden und umfassen rektale Perforierung und verringerten Schließmuskelmuskelton.

Gebrauch eines rektalen Schlauch- und Entwässerungbeutels hat irgendeinen Nutzen für Patienten, die kritisch krank sind, und kann Schutz für den beständigen Bereich und grössere Sicherheit für Gesundheitspflegearbeitskräfte einschließen. Diese sind nicht groß genug, Gebrauch für die meisten Patienten zu rechtfertigen, aber die mit verlängerter Diarrhöe oder geschwächte Schließmuskelmuskeln können fördern. Gebrauch des rektalen Katheters sollte nah überwacht werden und entfernt werden, sobald durchführbar.

Einfügung eines rektalen Schlauches muss von einem ausgebildeten Fachmann erfolgt werden und sie sollte using einen gut-geschmierten Schlauch sehr sorgfältig abgeschlossen werden. Patienten sollten zu einem privaten Bereich genommen werden und für maximalen Nutzen entspannt werden. Die Krankenschwester oder der Doktor anheben eine Backe der Hinterteile und einsetzen sorgfältig den Schlauch in den Doppelpunkt. Nach einigen Momenten kann Flatus durch den Schlauch herausgenommen haben, aber wenn nicht, kann das Verfahren zu einer neueren Zeit wiederholt werden müssen.