Was ist ein urethraler Katheter?

Ein urethraler Katheter bezieht einen auf indwelling Katheterapparat, der direkt in den Urethra eingesetzt. Urin entfernt vom Körper über den Katheter und niedergelegt dann in einem Auffangbehälter legt. Gewöhnlich benutzt der urethrale Katheter, wenn Hindernisse wie urinausscheidende Beschränkungen anwesend sind oder wenn die urinausscheidende Fläche nicht die wirkungsvolle Arbeit Urin vom Körper beseitigt. Manchmal gekennzeichnet ein urethraler Katheter als ein Foley Katheter.

Gelegentlich kann ein urethraler Katheter angezeigt werden, um ein einzelnes zu trocknen, das in Anwesenheit der decubitus Geschwüre wichtig ist, oder Bettwunden zu halten. Nasse Haut kann Bettwunden fördern oder vorhandene Wunden schlechter bilden. Zusätzlich sind indwelling Katheter häufig benutzt, flüssigen Ausgang in der akuten Sorgfalteinstellung zu notieren. Der Auffangbehälter misst urinausscheidenden Ausgang, damit der Arzt Funktion der urinausscheidenden Fläche abmessen kann. Zusätzlich kann der urethrale Katheter benutzt werden, um ein Urinexemplar für Urindiagnoseprüfung zu erhalten.

Gewöhnlich ist die Einfügung des urethralen Katheters ein Kopfendeverfahren und nicht ein Verfahren, das unter dem strengen sterilen Feld des Operationßaal durchgeführt. Wegen dieses kann die Einleitung des Bakteriums in den Urethra Infektion ergeben. Obgleich große Sorgfalt normalerweise angewendet, um das Verfahren so Organismus-frei zu bilden, wie möglich, erfolgt sie noch normalerweise nicht unter sterilen Bedingungen. Der Gesundheitsvorsorger muss ihre Hände penibel waschen und sie sollte eine chirurgische Schablone auch tragen.

Im Allgemeinen vor der Einfügung des Katheters, gewaschen der perineal Bereich mit einer Seife-undwasser Lösung und dann einer Betadine Lösung. Diese Kombination verringerte auf Krankheitserregern und verringert das Risiko der Infektion. Zunächst anzieht der Gesundheitsvorsorger sterile Handschuhe e, und die externen Genitalien umgeben dann mit sterilem drapiert. Der passende Größenkatheter geschmiert dann mit einem sterilen Schmiermittel und eingesetzt in Übereinstimmung mit Anlagenpolitik zt. Ein kleiner Ballon aufgeblasen dann nn, um ihn in place zu halten.

Obgleich die Einfügung des urethralen Katheters im Allgemeinen wohles zugelassen ist, können Komplikationen manchmal entstehen. Eine der Hauptkomplikationen einschließt stützendes urethrales Trauma es. Dieses kann Bluten verursachen und die Schmerz jedoch mit sofortiger Anerkennung und Behandlung, die Bedingung sind normalerweise umschaltbar. Zusätzlich muss der Patient für Zeichen und Symptome der Infektion der urinausscheidenden Fläche beobachtet werden, die Blut im Urin, im Fieber und in den Schauern umfassen können. Infektion muss sofort berichtet werden, damit passende Behandlung anfangen kann.