Was ist ein verdauungsförderndes Hilfsmittel?

Ein verdauungsförderndes Hilfsmittel ist eine Substanz, die jeder Pille, Kauen oder pulverisierten Form, zum des Hilfsmittels in der Verdauung bestimmter Teile Nahrung zu helfen eingelassen. Z.B. kann jemand mit Lactoseunverträglichkeit ein verdauungsförderndes Helfer benötigen, bei der Verdauung von Laktose zu helfen. Die Art des Hilfsmittels benötigt sowie die Menge abhängt von der Art des Magenumkippens n, das behandelt.

Lactoseunverträglichkeit ist eine Art Bedingung, die häufig mit einem verdauungsfördernden Hilfsmittel behandelt. Die, die unter einem einzwängenden Erfahrungsmagen der Intoleranz häufig leiden, Gas und Aufblasen, wann immer sie etwas essen, das Laktose enthält. Milch und Milchprodukte sind die Primärnahrungsmittelquellen von Laktose, obgleich es in etwas verarbeiteten Nahrungsmitteln auch gefunden werden kann, die Milchnebenerscheinungen enthalten.

Die Hilfsmittel, die bei Lactoseunverträglichkeitpatienten enthalten benutzt normalerweise, Laktase, ein Enzym, das durch den kleinen Darm produziert, um zu helfen, Laktose aufzugliedern. Im Allgemeinen kann eine Pille genommen werden, direkt bevor man Molkerei isst, um Produktion von Laktase zu fördern und Symptome am Entstehen zu verhindern. Puder und Kauen ist auch vorhanden, und sie sind eingelassenes viel die gleiche Weise. Behandlung ist, wenn sie jedes Mal eine laktosehaltige Nahrung genommen, verbraucht nur wirkungsvoll.

Eine andere Art verdauungsförderndes Hilfsmittel enthält einige Million von bestimmten Arten des Bakteriums. Hilfsmittel dieses Bakteriums in der Verdauung der Nahrung durch das Halten der Hefen und „des schlechten“ Bakteriums an der Bucht, sowie das Helfen beim Zusammenbruch bestimmter Nahrungsmittel. Hefeüberwuchterung im Magen kann Nahrungsmittelheftige Verlangen, Aufblähung, Verstopfung, Gas und andere schmerzliche Symptome verursachen. Die Bakteriumergänzungen, genannt das probiotics, häufig gekommen in Pilleform und können jeden Tag genommen werden, zum zu helfen, die natürliche Balance des Magens wieder herzustellen.

Verdauungsfördernde Enzyme können als Hilfsmittel auch genommen werden. Diese vorgeschrieben häufig von einem Doktor se, wenn ein Patient entdeckt worden, um in einen oder mehreren Arten verdauungsförderndes Enzym unzulänglich zu sein. Ergänzungen der wesentlichen Enzyme helfen, Nahrung richtig aufzugliedern und den Körper Nährstoffe besser aufsaugen zu lassen. Ohne den Gebrauch von einem verdauungsfördernden Hilfsmittel des Enzyms, können Patienten unterernährtes und der Erfahrung verdauungsförderndes Umkippen wie das Einzwängen und Verstopfung werden.

In einigen Fällen können Verordnungmedikationen als verdauungsfördernde Hilfsmittel gegeben werden, um bei den strengeren oder lästigeren Magenproblemen zu helfen. Syndrom des reizbaren Darms z.B. kann durch diätetische Änderungen und den Gebrauch Pro-biotics erleichtert werden, aber einigen in den strengen Fällen kann Verordnungmedikation erforderlich sein. Medikation kann helfen, Symptome zu vermindern oder zu helfen, alle Gründe der Unannehmlichkeit zu behandeln.

Patienten sollten einen Doktor über jedes mögliches Magenumkippen immer besuchen, das hartnäckig oder streng ist, bevor es ein verdauungsförderndes Hilfsmittel versucht. Ein ernster zugrunde liegender Zustand, obgleich selten, konnte Schuld sein. Magenkrebs z.B. ist eine seltene Krankheit mit Symptomen, die weniger strenge Ursachen der Magenunannehmlichkeit nachahmen können. Sobald eine Diagnose gebildet worden, kann ein Arzt die beste Art des Hilfsmittels für jeden Patienten genauer festlegen.