Was ist ein zeitlicher Arterien-Thermometer?

Ein zeitlicher Arterienthermometer ist ein nicht-Mundthermometer, der die Körpertemperatur nehmen kann. Es funktioniert, indem es einfach die Vorrichtung über der Stirn schiebt, also kann es die Temperatur des Bluts messen, welches die große zeitliche Arterie durchfließt. Diese große Arterie befindet sich zwischen dem Schädel und der Haut der Stirn. Der zeitliche Arterienthermometer ist die genaueste nichtinvasive Form der messenden Körpertemperatur gewesen worden. Die Genauigkeit dieses Thermometers kann seinem Gebrauch von der arteriellen Wärmebilanzmethode zugeschrieben werden.

Die arterielle Wärmebilanzmethode ist eine komplizierte mathematische Gleichung, die die Temperatur der umgebenden Luft mit der Temperatur der arteriellen Durchblutung berechnet. Der Stirnthermometer hat eingebaute Software, die mehrfache Zeiten dieser Berechnung pro Sekunde tun kann. Er nimmt den höchsten Temperaturmesswert von jeder Berechnung und führt einen Durchschnitt durch, um zu einer genauen Körpertemperatur zu kommen.

Dieses medizinische Gerät ist ein großes Anlagegut, weil es kann eine Kernkörpertemperatur schnell und leicht erhalten. Es wird nicht beeinflußt, indem man isst, oder das Trinken, wie der Mundthermometer kann sein. Eltern müssen ihr Kind nicht mehr entkleiden und sie nach unten halten, um eine rektale Temperatur zu erhalten. Der zeitliche Arterienthermometer kann auf allen Altersklassen ohne das Risiko der Verletzung oder der Unannehmlichkeit benutzt werden.

Es ist der zeitliche Arterienthermometer wird verwendet richtig, um eine genaue Temperatur zu erhalten wichtig. Den Knopf niederdrücken, der auf der Rückseite des Thermometers gelegen ist und den Kopf des Thermometererrötens gegen die Haut der Stirn gerade unterhalb des Haarstrichs setzen. Den Thermometer über die Stirn leicht schieben und ihn zum Ansatz gerade hinter dem Earlobe, während das Halten des Knopfes dann berühren niederdrückte. Der Knopf sollte freigegeben werden, nachdem der Thermometer seinen Weg abgeschlossen hat. Der erreichte Temperaturmesswert stellt auf dem Schirm dar.

Es gibt bestimmte Bedingungen, die den Messwert auf einem zeitlichen Arterienthermometer beeinflussen können. Wenn eine Einzelperson eine kalte Kompresse auf der Stirn hat, gibt der Thermometer einen falschen niedrigen Messwert. Der Stirnscan-Thermometer gibt auch einen niedrigen Messwert, wenn eine Einzelperson ausgiebig schwitzt. Das Objektiv des Thermometers muss sauber ständig gehalten werden, damit es einen genauen Messwert produziert.

Zeitliche Arterienthermometer wurden einmal nur durch Krankenhäuser benutzt und Büros behandelten. Jetzt sind diese Thermometer für die Öffentlichkeit in fast jedem möglichem Drogespeicher oder -Kaufhaus vorhanden. Ein Fieber ist eine wichtige Anzeige der Grippe oder anderer Arten Krankheit. Der zeitliche Arterienthermometer bildet, eine Temperatur nehmend einfach.