Was ist eine 10 Vorrichtung?

Eine Transcutaneous elektrische Nerven-Anregung (TENS)vorrichtung gewöhnlich wird benutzt, um Nervensignale im Körper zu unterbrechen, die Muskeln zum Krampf verursachen. Leute mit Bedingungen wie rückseitigen Schmerz, Migränekopfschmerzen, Arthritis, Knieschmerz, Amputierungen, Schulterschmerz, Chirurgiewiederaufnahme oder Krebs konnten 10-Vorrichtungen für Schmerzmanagement benutzen. Die 10-Vorrichtung ist normalerweise eine im Taschenformat, batteriebetriebene Maßeinheit, die ein Doktor vorschreiben kann, um die Schmerz zu steuern. Das US-Behörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln (FDA) hat die 10-Maßeinheit als sichere und wirkungsvolle Methode, Leuten zu helfen genehmigt, die unter den chronischen Schmerz leiden. 10-Vorrichtungen können es möglich machen, damit einige Leute Entlastung von den chronischen Schmerz ohne den Gebrauch von Gewöhnen von Medizin haben.

Jede 10-Vorrichtung hat gewöhnlich vier Elektroden, die elektrische Impulse an ungefähr 80 bis 90 MHZ in die Nerven senden, die Schmerzsignale zum Gehirn schicken. Zusätzlich zum Stoppen von Nervenschmerz, kann die 10-Vorrichtung Muskelkrämpfe auch sich entspannen. Wenn man die 10-Vorrichtung verwendet, werden die vier Elektroden normalerweise zur Haut mit klebrigen Flecken, die in der Form eines X sind, direkt über dem Bereich angebracht, der die Schmerz erfährt. Z.B. wenn eine Person die niedrigeren rückseitigen Schmerz erfuhr, würde er die Elektroden auf seine unterere Rückseite in ein X über dem betroffenen Bereich einsetzen. Die elektrischen Signale reisen dann von einer Elektrode unter die Haut bis das angrenzende, das durch die Nerven und die Muskeln überschreitet.

Sobald die Elektroden in place sind, kann die Maßeinheit eingeschalten werden und die Wellenlänge und der Impuls, die auf ein bequemes Niveau justiert werden. Die Batterie zurück kann an einen Riemen, Hosen, Hemdtasche befestigt werden, oder in einen Fannysatz gelegt werden. Die Anwendung und das Tragen einer 10-Vorrichtung sollten tägliche Tätigkeiten normalerweise nicht unterbrechen. Gewöhnlich sollte ein Patient Schmerzentlastung innerhalb der halben Stunde beachten.

Abhängig von Schmerzbedingung, Behandlung mit einem 10 Maßeinheit letzten Mai so wenig wie eine Woche oder während einer Lebenszeit. Die Behandlung hat gewöhnlich keine Nebenwirkungen, also kann ein Patient sie so häufig verwenden, wie er mag. 10-Maßeinheiten müssen gewöhnlich entfernt werden, wann immer ein Patient eine Dusche nimmt. Die meisten Patienten tragen die 10-Maßeinheit für bis 10 Stunden pro Tag pro Woche. Sobald die Schmerz vermindern, kann der Gebrauch von der Vorrichtung bis zum Stunden pro Woche normalerweise pro Tag verringert werden.

Die Kosten der 10-Vorrichtung können von den 10 der US-Dollars (USD) in die Hunderte von USD gewöhnlich reichen. Versicherungsgesellschaften können für eine 10-Vorrichtung zahlen, oder eine Monatsmietgebühr während der empfohlenen Behandlung zahlen. Die 10-Vorrichtung normalerweise wird nicht für schwangere Frauen empfohlen und sollte nicht auf dem Gesicht verwendet werden.