Was ist eine Anlage Stanol?

Ein Anlagenstanol ist ein kleines, aber wesentliches, chemisches Mittel, das als ein Bestandteil der zellularen Membranen bestimmter Anlagen auftritt. Stanols gehören einer Kategorie natürlich vorkommende Betriebsmittel, die phytosterols bezeichnet. Forscher erkennen zwei Formen von phytosterols in den Anlagen: Sterine und stanols. Beide sind notwendige strukturelle Bestandteile in den Anlagen. Diese Substanzen fungieren, um die Vollständigkeit der Zellenmembrane zu schützen, gerade wie Cholesterin für die Zellen des menschlichen Körpers tut.

Wissenschaftler studiert Betriebssterine und Anlagenstanols für mehr als 50 Jahre. Die Nutzen für die Gesundheit beider Formen von phytosterols gewesen gut eingerichtet. Forschungsstudien festgestellt ten, dass diese Betriebsmittel die Cholesterin-Senkung von Eigenschaften haben. Phytosterols schützen das Herz, indem er Cholesterinniveaus des von geringer Dichte (LDL) Lipoproteins senkt. Hohe LDL Niveaus betrachtet, ein möglicher Vorläufer zur Entwicklung der medizinischen Probleme, wie kardiovaskuläre Krankheit zu sein.

Stanols Arbeit, zum cholesterinreiches in gewissem Sinne Ähnliches einigen Verordnungmedikationen zu widersprechen. Ein Anlagenstanol blockiert wirklich die Absorption des Cholesterins im Darm. Stanols ähneln chemisch dem Cholesterin, das in den Tierprodukten gefunden. Einmal im Blutstrom, erhält ein Anlagenstanol einfach auf die Art des diätetischen Cholesterins. Das Cholesterin, das nicht vollständig aufgesogene Durchläufe aus dem Körper heraus als Abfall sein kann.

Ein Anlagenstanol ist eine natürlich vorkommende Substanz. Es kann nicht durch den Körper hergestellt werden da Cholesterindose. Stattdessen muss es verbraucht werden. Nur hölzerne Masse, bestimmte Arten der Hülsenfrüchte und Pflanzenöle der Körner, des Gemüses, der Früchte, der Nüsse, enthalten Anlagenstanols.

Weniger Common als Sterine, Anlagenstanols enthalten nur ungefähr 10 Prozent von den Gesamtphytosterols in den Anlagen. Sterine erklären die restlichen 90 Prozent. Wegen ihrer niedrigen Konzentration, ist es sehr schwierig, genügende Anlagenstanols vom natürlichen Nahrungsmitteluntereren Cholesterin effektiv zu verbrauchen. In den achtziger Jahren entwickelten Wissenschaftler eine Methode, um stanols und Sterine von den Anlagen zu extrahieren. Die Mittel bildeten durch den Extraktionprozeß benannt Anlagenstanol Ester.

Nach dem Esterifizierungprozeß sind stanols und fettlöslicher können Nahrungsmitteln infolgedessen leicht hinzugefügt werden, die Fette enthalten. Eine Vielzahl der Funktionsnahrungsmittel wie Margarinen, Salatsoßen und Käse, jetzt verursacht worden, die es möglich, eine genügende Konzentration von Anlagenstanols in die Diät hoch zu enthalten, um in der Senkung des Cholesterins zu helfen machen. Nach Ansicht des Staat-Behörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln (USDA), kann der Tagesverbrauch von 3.4 Gramm Anlagenstanol Estern, zusammen mit einer leicht fetthaltigen Diät, einen Cholesterin-senkeneffekt haben.

ategory="adult-education-training"; ?>