Was ist eine Bein-Wellungs-Maschine?

Eine Beinwellungsmaschine ist ein Stück Übungsausrüstung, die die Kniesehnen lokalisiert. Sie besteht einer Bank, dass der Athlet an, Gesicht unten und aus einem aufgefüllten Stab liegt, der über den Fersen des Athleten passt. Dieser Stab liefert Widerstand, während der Athlet die Knie verbiegt, so die Beine kräuselt und die Füße in Richtung zu den Hinterteilen fährt. Viele Beinwellungsmaschinen haben auch einen zusätzlichen Stab, der dem Benutzer ermöglicht, Beinverlängerungen außerdem durchzuführen. Manchmal benutzt ein Athlet eine Beinwellungsmaschine, um jedes Bein einzeln zu bearbeiten, und manchmal bearbeiten er oder sie beide Beine gleichzeitig.

Das größte Teil einer Beinwellungsmaschine ist die Bank. Wenn der Athlet auf ihm liegt, sollten seine oder Beine weg vom Ende der Bank gerade über den Knien hängen. Die Bank wird aufgefüllt und häufig wird irgendeine Art Handgriffe auf der Unterseite haben, die der Athlet bei der Ausführung der Übung halten kann. Diese Handgriffe liefern Stabilität und garantieren, dass der Athlet nicht von Seite zu Seite schaukelt, wenn er die Maschine verwendet.

Der andere wichtige Teil einer Beinwellungsmaschine ist der Stab, der zu einem Ende Bank an einer einzelnen beweglichen Verbindung anbringt. Manchmal hat dieser Stab eine Verlängerung, die dem Athleten erlaubt, Gewichte direkt auf ihm zu setzen. Andere Beinwellungsmaschinen benutzen einen Akkord und ein System der Riemenscheiben, um den Stab zu einem Satz Gewichtplatten anzubringen, die ein Athlet using einen Stift justieren kann. Jede Weise, der Stab wird aufgefüllt und verlängert weit genug weg von der Bank, die, wenn ein Athlet in der korrekten Position und im Lügen mit den geraden Beinen ist, der Stab auf der Rückseite der Kälber gerade über der Ferse stillsteht.

Um eine Beinwellung durchzuführen, nimmt der Athlet die korrekte Stellung und strafft dann die Kniesehnen um die Knie zu verbiegen. So tun holt die Füße in Richtung zu den Hinterteilen. Wenn eine Beinwellungsmaschine Handgriffe hat, sollte der Athlet auf sie halten oder, wenn es nicht tut, sollte die Bank umarmen, um die notwendige Stabilität zur Verfügung zu stellen. Auch der Athlet muss garantieren, dass sein oder Körper gegen die Bank flach bleibt, ohne die Hinterteile oder die Schenkel weg von der Bank anzuheben. Sobald die Beine soweit wie möglich verbogen haben, senkt der Athlet das Gewicht zurück zu der Ausgangsstellung.

tig. Die Einzelperson sollte viel des Wassers auch trinken, um zu helfen, Infektion der urinausscheidenden Fläche zu verhindern.

Einmal ist die Notwendigkeit am Beinbeutelkatheter über ihr kann leicht entfernt werden. Dieses kann von einem Gesundheitspflegefachmann getan werden. Eine leere Spritze wird auf einen Hafen geschraubt, der von der Seite des Katheterschläuche verlängert. Wasser wird dann vom Ballon extrahiert, der den Katheter in place in der Blase hielt. Der Schläuche wird dann durch den Urethra ausgezogen und weggeworfen.