Was ist eine ECMO Maschine?

ECMO ist ein Akronym für extracorporeal Membranenoxydation. Während der Name andeutet, bezieht er auf die Anlieferung des Sauerstoffes durch “extracorporeal† Masse und buchstäblich Mittel durch mechanische Überbrückung, die außerhalb des Körpers stattfindet. Gegen dieses Ende ist eine ECMO Maschine ein medizinisches Gerät, das diese Aufgabe durchführt. Tatsächlich ist sie einer Herz-Lungen-Maschine sehr ähnlich, die benutzt, um das Versorgungsmaterial des Bluts und des Sauerstoffes, während das Herz gestoppt, wie während geöffnete Herzchirurgie fortzusetzen. ECMO Therapie jedoch bestimmt für Patienten, deren Herz und Lungen nicht auf ihren Selbst normalerweise arbeiten können.

Patienten empfangen ECMO in der Intensivstation eines Krankenhauses, in dem das medizinische Personal, das besonders in der Atmungstherapie überwacht ausgebildet sie ununterbrochen kann. Der Prozess anfängt mit dem Zuführen eines Antigerinnungsmittels zum Patienten, um das Gerinnen des Bluts herabzusetzen. Dieses ist notwendig, weil das patient’s Blut durch einen Schlauch zur ECMO Maschine überschreiten muss, in der es durch einen künstlichen Lungenflügel oxydiert werden und zurückgebracht werden kann. Die Maschine, die weiter ist, simuliert menschliche Atmung, indem sie Kohlendioxyd vom Blut entfernt. Die Patientenüberreste gesetzt auf die Maschine, bis sein oder eigenes Herz und/oder Lungen das normale Arbeiten wieder.aufnehmen können.

Die zusätzlichen Akronyme von VV und von VA verwendet, um zwischen den zwei Hauptmethoden der Ausführung von ECMO Therapie zu unterscheiden. Standplätze VV für veno-venöses und anzeigt d, dass der Modus der Eintragung in den Körper eine Ader ist. Dieses ist normalerweise die bevorzugte Methode, wenn der Patient den Verlust der Lungenflügelfunktion ausschließlich erlitten. Demgegenüber veno-arteriell oder VA, bedeutet, dass Doppelzugang durch eine Ader und die Karotisarterie notwendig ist, und wendet normalerweise an Patienten mit dem Lungenflügel und Herzbeeinträchtigung.

Während viele Patienten die ECMO Therapie wegen der Vorkrankheit oder des Schadens des Herzens und/oder der Lungen empfangen, hat es auch eine Anwendung in der neugeborenen emergency Medizin. Tatsächlich gespeichert Gebrauch der EMCO Maschine in den children’s Krankenhäusern viele Vollausdruck Kinder mit Lungen- oder Atmungsbedrängnis, die auf andere Interventionen reagieren nicht kann. Bei Gelegenheit kann EMCO Therapie auch gegeben werden den Frühgeburten, die mit den unterentwickelten Lungen oder anderem Geburtsschaden getragen. Leider kann sie nicht auf den Frühgeburten sicher verwendet werden, die weniger als 4.5 Pfund wiegen (2.04 Kilogramm).

Während ECMO in der Tat in vielen Fällen lifesaving ist, gibt es bestimmte Risiken, die mit dieser Therapie verbunden sind. Für eine Sache gibt es immer ein Risiko der Infektion am Zugangsaufstellungsort, der eine Regierung der Antibiotika erfordern kann. Die Anordnung der Luftblasen oder der Blutgerinsel im Schläuche darstellt auch ein Risiko t. Auch die Tatsache, dass Antigerinnungsmitteldrogen gegeben, um gerinnende Haltungen zu verhindern ein zusätzliches Risiko des übermäßigen Blutens. Schließlich können Patienten, die VA ECMO durchmachen, ein erhöhtes Risiko des Anschlags haben.