Was ist eine Endovascular Stent Transplantation?

Eine endovascular stent Transplantation ist ein ineinandergegriffener Metalschlauch, der in einem Abschnitt eines Blutgefäßes eingesetzt, das eine Pathologie entwickelt, wie resultierende Verkleinerung der anormalen Zusammenziehung in der Durchblutung. Das hohle stent kann zum vessel’s korrekten Durchmesser erweitert werden. In der Zeit entwickelt die innere Wand des Blutgefäßes zu Umschlag das stent, das eine dauerhafte Stützstruktur wird. Das stent geführt chirurgisch in Platz von einem Radiologeen, der das Kreislaufsystem mit einer Färbung einspritzt, die, um zu röntgen sichtbar sind und anderen Radiodarstellungscans.

Es gibt einige Arten stents, die von den verschiedenen Materialien für verschiedene medizinische Anwendungen gebildet. Das allgemeinste endovascular stent ist ein dünner Schlauch, der von den bloßen Metalldrähten hergestellt, die zusammen gesponnen, sodass der tube’s Durchmesser ausgedehnt werden kann. Moderne stents sind häufig die Drogeelution und langsam freigeben Medikation ion, die Gewebeschaden am Aufstellungsort vom stent verringert. Das stent eingeführt durch ein großes Blutgefäß wie die Schenkelarterie im Bein -. Angebracht zur Spitze eines langen, flexiblen Instrumentes, das einen Katheter genannt, verlegt es durch das body’s Netz der Blutgefäße mit dem Hilfsmittel der radiologischen Darstellung zur exakten Position für Gefäßtherapie.

Obgleich etwas chirurgische stents temporäre Masse und schließlich entfernt sind, bedeutet eine endovascular stent Transplantation, um dauerhaft zu sein. Sie entworfen, um mit und Teil zu werden, von der Innenauskleidung eines Blutgefäßes zu verpflanzen. Wenn das stent erweitert, um den Durchmesser des Blutgefäßes zu füllen, verbreitet sein Maschendraht auseinander in ein Gitter, das verbesserndes endothelial Gewebe seine Räume füllen lässt. Innerhalb einiger Wochen wird das stent ein halb-flexibles strukturelles Gestell, das innerhalb der inneren Wand des Blutgefäßes eingebettet.

Eine endovascular stent Transplantation kann benutzt werden, um die Wände eines Blutgefäßes, das, geschwächt, eine Bedingung zu verstärken, die einen Aneurysm genannt. Sie verwendet normalerweise mit einem chirurgischen Verfahren, das einen Ballon Angioplasty genannt. Das stent gepasst wie eine Hülse auf einen schlanken, aufblasbaren Ballon am Ende eines Katheters. Wenn der Radiologe den Katheter in Position gebracht, aufgeblasen der Ballon und zwingt das stent, um zum korrekten, normalen Durchmesser des Blutgefäßes zu erweitern. Mit stent in place entlüftet der Ballon und der Katheter entfernt.

Der allgemeinste Zweck einer endovascular stent Transplantation ist, ein Blutgefäß, das, verengt geworden, eine Bedingung zu vergrößern, die Stenosis genannt. Eine gemeinsame Sache von diesem ist übermäßiges Cholesterin im Blut, das in Plakette verhärtet. Wenn der blockierte Behälter die Koronararterie ist, die Sauerstoff und Nährstoffe an die Herzmuskeln liefert, kann das Stenting zu 70 Prozent korrektiver Chirurgie bilden. Es ist ein gut-geübtes Verfahren.

Da der Inflationdruck eines Ballonkatheters genau kontrolliert sein kann, ist verhängnisvolle Verletzung des Blutgefäßes während der Chirurgie eine seltene Komplikation von einem endovascular stent Transplantationverfahren. Das allgemeinste postoperative Wiederaufnahmeninteresse ist restenosis, wenn das Blutgefäß zum Vorhandensein eines Fremdkörpers reagiert und zu einer verengten Bedingung umschält. Es kann ernsthaft verursacht werden, indem man Fibrosis, oder der Behälterwand und, der Thrombose oder der Entwicklung der Blutgerinsel schrammt. stents Droge-eluierend, verringert diese Möglichkeit, aber zu befolgen ist zwingend, eine überwachenphysician’s Verordnungregierung der gerinnenden Medikation der Blut Verringerung und des Anti-bluts.