Was ist eine Krankenhaus-Apotheke?

Eine Krankenhausapotheke ist eine Apotheke, die innerhalb eines Krankenhauses funktioniert. Manchmal konnte eine Apotheke innerhalb eines Krankenhauses durch das Krankenhaus besessen werden, und andere setzt Zeit Apotheke konnte von einer externen Firma besessen werden fest, die Raum vom Krankenhaus mietet. Viele Leute finden, dass die durchschnittliche Krankenhausapotheke unglaublich bequem zu verwenden ist, weil sie ihre Verordnungen nach rechts aufheben können nachdem ihre Verabredungen oder Krankenhausaufenthalte, ohne zu müssen, das Gebäude zu lassen und zu einer unterschiedlichen allein stehenden Apotheke einige Meilen entfernt zu fahren. Obwohl es nicht immer der Fall ist, konnten Verordnungen von den Krankenhausapotheken mehr als Verordnungen von anderen Arten Apotheken kosten. Obwohl die Preise an den Krankenhausapotheken höher sein können, sind viele Patienten glücklich, den Preisunterschied wegen der bequemen Position zu zahlen.

Es gibt einige Unterschiede zwischen einer Krankenhausapotheke und einer traditionellen Apotheke. Apotheker in den Krankenhausapotheken arbeiten normalerweise direkt mit Doktoren und Krankenschwestern, wenn sie Verordnungen eher als füllen, geschriebene-oben Verordnungen von Patienten zu Fülle auf Anfrage nehmend. Wenn ein Patient die Krankenhausapotheke benutzen möchte, kann sie ihrem Doktor normalerweise gerade erklären, die Verordnung direkt zur Krankenhausapotheke zu schicken, anstatt, sie ihr zu geben, um anderwohin zu nehmen. Manchmal bilden Krankenhausapotheker Umläufe innerhalb der Krankenhäuser auf beinahe gleiche Art und Weise, das behandelt und Krankenschwestern tun, um Patienten zu helfen, die dosierenanweisungen ihrer Verordnungen sowie Adresse zu verstehen alle mögliche Fragen, oder Interessenpatienten konnten betreffend ihre Medizin haben.

Es ist nicht ungewöhnlich, damit Krankenhausapotheken Apotheker-intraining einsetzen. Viele Leute, die zur Schule Apotheker werden werden, sind, Praktika an den Krankenhausapotheken zu erhalten, um ihnen besser, zu helfen ihren Handel zu erlernen. Eine Krankenhausapotheke konnte die vollkommene Umwelt für das Apotheker-intraining, weil sie nicht nur mit ausgebildeten Apothekern arbeiten kann, aber auch mit Doktoren sein und pflegt, wem häufig sind, gehend kommend und von der täglichen Apotheke. Viele Kursteilnehmer, die ausbilden, um Apotheker zu werden, entscheiden häufig innerhalb, der Krankenhäuser eher als, verlassend zur Arbeit an den äußeren Apotheken zu arbeiten fortzufahren, weil sie groß von der direkten Kommunikation mit Doktoren und Patienten im Krankenhaus profitieren.

Patienten, die zu den Krankenhäusern zugelassen worden sind, empfangen normalerweise die Majorität ihrer Medikationen von den Krankenhausapotheken, weil diese Apotheken zu den Krankenschwestern, zu den Doktoren und zu anderem Krankenhauspersonal am bequemsten sind. Die Bequemlichkeit einer Krankenhausapotheke ist auch gelegentlich ein Lebensretter für Patienten, deren Leben in der Gefahr sind. Es gibt normalerweise Umstände, in denen es gefährlich sein würde, den Gebrauch von einer spezifischen Medizin auszudehnen, und die Apotheke direkt innerhalb des Krankenhauses zu haben bedeutet, dass ein Patient die Medizin erhalten kann, die er benötigt, sobald er sie benötigt.