Was ist eine Lidocaine-Einspritzung?

Eine Lidocaineeinspritzung ist ein Schuß der Medikation, die Lidocaine genannt wird. Dieses wird in vielen grundlegenden medizinischen Verfahren verwendet, um Betäubung während eines kurzen Zeitraums zu produzieren. Es konnte von einigen Zahnärzten eingesetzt werden und kann in den doctor’s Büros oder an den Krankenhäusern numb definitiv verwendet werden einen Bereich, der verletzt wird, oder der kleine chirurgische Handhabung erfordert. Anderer Gebrauch des Lidocaine kann, einschließlich seine Einspritzung oder intravenöse Infusion existieren, zum von von Herzarrhythmie oder -ergreifung zu adressieren. Wechselnd werden Schüsse benutzt, um Betäubung an einem chronischen Schmerzaufstellungsort zu produzieren.

Die meisten Leute lassen die Lidocaineeinspritzung von einem Zahnarzt, Doktor ausüben, oder, die die Krankenschwester und Menge gegeben werden, hängt von den verschiedenen Notwendigkeiten ab. Herzbehandlung wird die Einspritzung in Muskel gelegt und zugelassen, in den Blutstrom abzuwandern. Als lokales Betäubungsmittel neigt die Lidocaineeinspritzung, am Aufstellungsort der Schmerz oder der Verletzung geliefert zu werden und subkutan (unter der Haut).

Es gibt einige Leute, die gewöhnlich nicht die guten Anwärter sind, zum einer Lidocaineeinspritzung unter den meisten Umständen zu empfangen. Die Droge kann möglicherweise nicht ausgeübt werden, wenn Leute komplizierte Geschichten der Herzprobleme haben und besonders wenn sie Beta-blockers oder andere Herzmedikationen nehmen. Sogar schrieben einige Medikationen für Geistesbedingungen konnten möglicherweise wechselwirkend auf eine unglückliche Art mit dieser Droge vor. Eine volle Droge und eine medizinische Geschichte sollten vor der Anwendung einer Lidocaineeinspritzung genommen werden.

Schwangere Frauen werden normalerweise gebeten zu vermeiden, eine Lidocaineeinspritzung zu haben, weil diese dem Fötus leicht überschreitet und schädliche Wirkungen verursachen kann. Doktoren und Anästhesiologen können diese, Medizin, besonders während der Arbeit zu geben vermeiden, oder demgegenüber benutzen sie spezifisch diese Medikation; es gibt unterscheidenansichten über seinen Nutzen. Effekte auf Neugeborene konnten armen Muskelton für einige Tage nach Geburt umfassen und gelegentlich ernstere Reaktionen resultieren.

Für Hauptgebrauch sind einige Leute vorgeschriebene Lidocaineeinspritzungmedikation und -spritzen. Der allgemeinste Grund für diese Verordnung ist, eine Quelle der chronischen Schmerz zu behandeln. Die Medikation kann wirkungsvoll in dieser Hinsicht sein, aber es kann einfach manchmal sein, zu viel überzudosieren und zu verwenden. Wenn dieses auftritt, sollten Leute an einen Doktor und an eine Uhr für alle mögliche Zeichen der möglichen Überdosis wie die starken Schmerz im Kasten oder die Änderungen im Herzrhythmus gelangen.

Eine Alternative zur Lidocaineeinspritzung für Hauptgebrauch kann transdermal Anlieferung sein. Einige Leute profitieren mehr von den anhaftenden Hautflecken, die helfen, ein unbequemes Bereichsgefühl weniger zu halten. Doktoren können bereiter sein, diese Flecken, als zu betrachten sie Einspritzungen sind und Patienten glücklicher sein können, sie zu erhalten, weil sie viel einfacher zu verwenden sind.