Was ist eine Methamphetamin-Überdosis?

Eine Methamphetaminüberdosis tritt auf, wenn ein Süchtiger oder ein Benutzer des Methamphetamins zu viel der Droge auf einmal nimmt. Die Effekte einer Überdosis sind häufig tödlich oder werden sofortig ärztliche Behandlung erfordern. Emergency Behandlung jedoch nicht immer verhindert Tod an einer Methamphetaminüberdosis. Wenn Überdosen einer Person auf der Droge, ihr kritischer Schaden der Ursache des Kreislaufsystem und den Organen im Körper.

Wenn eine Überdosis es auftritt, verwirklichen viele Leute nicht sogar, dass es geschieht. Einige Einzelpersonen erfahren eine erhöhte Körpertemperatur und erhöhten Blutdruck. Wenn ärztliche Behandlung nicht gesucht wird, kann eine Methamphetaminüberdosis Niere- und Leberschaden sowie Anschlag und Herzinfarkt verursachen. Wenn die Droge zusammen mit anderen illegalen Drogen genommen wird, kann die Überdosis sogar noch mehr Schaden des Körpers verursachen.

Die Effekte einer Methamphetaminüberdosis schwanken abhängig von verschiedenen Faktoren, einschließlich die Menge der Droge, die genommen worden war und ob sie mit anderen Drogen zu der Zeit des Gebrauches kombiniert wurde. Einige der allgemeinen Symptome einer Überdosis können Durcheinander, Fieber, Übelkeit, die Muskelschmerz, die Ergreifungen, die Halluzinationen und Koma einschließen. Um Tod und dauerhaften Schaden der Organe zu vermeiden, sollte Methamphetaminüberdosis sofort behandelt werden sobald die Symptome sich darstellen.

Es ist möglich für erstmalige Benutzer, auf der Droge überzudosieren. Tatsächlich ist jede Person, die Methamphetamin, entweder als verschreibungspflichtiges Medikament oder als illegale Droge benutzt, an einem hohen Risiko einer Überdosis. Benutzer, die die Droge einspritzen, sind an einem höheren Risiko der Überdosis, weil die Einspritzung simultan ist, und an vielen Benutzern sind unsicher hinsichtlich, wie viel der einzuspritzen Droge. Methamphetaminüberdosis von den Einspritzungen verursacht häufig einen Herzinfarkt.

Methamphetaminbenutzer konnten einige körperliche Symptome beachten, wenn sie auf der Substanz überdosieren. Diese schließen fast immer einen erhöhten Puls und erhöhten einen Blutdruck ein. Wenn diese Symptome nicht so bald wie möglich behandelt werden, konnte der Benutzer in Herzanhalten einsteigen und Bewusstsein verlieren. In einigen Fällen wird Medikation ausgeübt, um zu helfen, einigen der Effekte der Drogeüberdosis entgegenzuwirken. Medikationen können den Puls effektiv regulieren und helfen, das normale Arbeiten des Kreislaufsystem wieder herzustellen.

Nachdem eine Person eine Methamphetaminüberdosis erleidet, werden er oder sie überwacht, um festzustellen, ob irgendein anderer Schaden zu den Organen verursacht worden ist. Für die, die haben, wird eine Neigung zur Droge, zur Behandlung und zur Rehabilitation vorgeschlagen. Dieses konnte helfen, die Möglichkeit einer anderen Methamphetaminüberdosis zu verhindern.

ie inhalieren oder sie oral einnehmen. Missbrauch dieser Droge ist mit Gewalttätigkeit und Angriff unter Benutzern verbunden gewesen.