Was ist eine Therapie-Lampe?

Eine helle Therapielampe benutzt, um affektive saisonalstörung (SAD) oder Winterblau und andere Schlaf- und Stimmungsstörungen zu behandeln. Eine helle Therapielampe ausstrahlt die intensiven Niveaus des Lichtes gleichwertig mit im Freienlicht direkt nach Sonnenaufgang oder gerade vor Sonnenuntergang de. Diese Form der Behandlung anfing zuerst in den frühen 80er-Jahren und in seinen Gebrauchzunahmen jedes Jahr r.

Die helle Therapielampe besteht aus Leuchtstoffbirnen in einem Kasten, der durch einen Diffundierenschirm bedeckt. Der Benutzer sitzt nah an dem Kasten beim Ablesen, Essen, Schreiben oder Funktion an einem Computer für die Zeiträume einmal oder, die zweimal von 15 Minuten bis zu zwei Stunden, irgendein pro Tag reichen. Viele Benutzer reagieren auf helle Therapie innerhalb einer Woche. Wegen der Saisonart der Störung, anfängt ein Benutzer Behandlung r, während die Tage, im Fall oder im Winter kürzer werden und fortfahren, bis die Tage länger im Früjahr werden.

Viele Benutzer finden, dass Behandlung im frühen Morgen am wirkungsvollsten ist, aber einige Benutzer erhalten bessere Resultate mit der Glättung des Lichtes. Eine helle Therapielampe justiert höchstwahrscheinlich einen person’s internen Taktgeber, entweder, indem sie ihn beschleunigt oder ihn verzögert. Andere Theorien vorschlagen re, dass helle Therapielampen melatonin unterdrücken oder erhöhen Serotonin.

Symptome der affektiven saisonalstörung umfassen Tiefstand und Lethargie. Patienten, die TRAURIGE Erfahrungstiefstandsymptome, wie übermäßiges Essen oder Schlafen, heftige Verlangen für die stärkehaltigen oder zuckerhaltigen Nahrungsmittel oder Sozialzurücknahme haben, häufig oder strenger in den Wintermonaten. Die beeinflußt durch TRAURIGE Gefühlverbesserung im Stimmungs- und Energieniveau, wenn die Frühlings- und Sommermonate ankommen. Junge Leute und Frauen sind wahrscheinlicher, durch TRAURIGES beeinflußt zu werden, wie die sind, die in den Nordbreiten leben.

Eine helle Therapielampe verursacht sehr wenige Nebenwirkungen wenn überhaupt in den meisten Leuten. Einige Benutzer erfahren Augenermüdung oder Entzündung, Kopfschmerzen oder Übelkeit wenn helle Therapie des ersten Anfanges. Einige Benutzer haben Schwierigkeit schlafend oder glauben rastlos oder verdrahtet, weil die Lichttherapie ihren Körpern signalisiert, um overactive zu sein. In den meisten Fällen sind die einzigen Patienten, die eine, helle Therapielampe zu verwenden vermeiden sollten, die, die haben oder die gefährdet sein konnte für, bestimmte Augenzustände. Eine helle Therapielampe ist für schwangere Frauen sicher und verursacht nicht das Bräunen, weil die meisten Systeme UV-Licht verringern oder blockieren.

Die Menge des Lichtes in einer Therapielampe gemessen in der Luxablichtung. Ein System mit 10.000 Lux benutzt worden in den klinischen Studien und scheint, am wirkungsvollsten zu sein. Ein Doktor sollte den Gebrauch einer hellen Therapielampe empfehlen und überwachen. Einige Patienten, die TRAURIGES auch erfahren, finden, dass Antidepressivummedikationen die Symptome vermindern.