Was ist eine Vicryl™ Naht?

Eine Vicryl™ Naht ist eine synthetische, absorbierbare Naht. Sie angewendet allgemein an den Wunden oder an den Schnitten in den Innenkörpergeweben -, in denen Abbau der traditionellen Nähte Unterbrechungs sein. Vicryl™ ist wirklich der Markenname von einem materiellen hergestellten der Naht durch Ethicon Inc., eine Tochtergesellschaft von Johnson & Johnson, aber der Ausdruck gefallen in allgemeinen Gebrauch, jede synthetische, absorbierbare Naht zu beschreiben, die hauptsächlich aus polyglycolic Säure besteht.

Der Zweck jeder möglicher Naht ist, die Ränder einer Wunde oder des Schnitts zu halten, die geschlossen, bis er Zeit hat zu heilen. Oberflächenverletzungen, wie Schnitte, geschlossen häufig durch die Nähte, die als Heftungen bekannt sind. Eine Vicryl™ Naht dient die gleichen Zwecke wie traditionelle Heftungen: zu den Schnitt zu halten schloß bis es heilen kann. Anders als Heftungen jedoch aufgegliedert absorbierbare Heftungen durch die natürlichen Prozesse des Körpers im Laufe der Zeit it und brauchen nicht entfernt zu werden. Dieses bildet es Ideal für die inneren Schichten des Gewebes zusammen nähen, die während einer Chirurgie geschnitten oder durch eine tiefe Verletzung beeinflußt.

Die ursprüngliche Wegwerfnaht war Catgut, eine natürlich vorkommende Substanz. Die Vicryl™ Naht ersetzte dieses Material als das allgemein verwendetste absorbierbare Nahtmaterial. Anders als Catgut ist sie synthetisch, die Mittel es in einem Labor und nicht natürlich vorkommend gebildet.

Vicryl™-Art Nähte haben einige Vorteile. Sie gebildet von umsponnenem Material, das sie sehr stark bildet und Chirurgen erlaubt, sie in den Geweben zu verwenden, die im Ruhezustand nicht während der Wiederaufnahme bleiben, wie Organgewebe. Sie enthalten auch einen antibakteriellen Bestandteil, dem Hilfen Infektion des Wund- oder Schnittaufstellungsortes verhindern.

Innerhalb des Körpers näht polyglycolic Säure, der Hauptbestandteil von einem Vicryl™, aufgegliedert durch einen Prozess, der als Hydrolyse bekannt ist. Dieses ist ein chemischer Prozess, der die Moleküle der Substanzen, wie polyglycolic Säure veranlaßt, um aufzugliedern indem es Wassermoleküle addiert. In den meisten Fällen aufgliedert der Körper eine Vicryl™ Naht über einen Zeitraum ht, der ungefähr drei Wochen bis 60 Tage dauert und verlässt hinter keiner Auslandsangelegenheit. Wenn sie auf schnell-heilenden Geweben verwendet, behandelt die Nähte häufig mit den Mitteln, die Absorption beschleunigen und verringern dieses mal auf so wenigem wie eine Woche auf 10 Tagen.

In einigen Fällen zurückweist der Körper des Patienten die Nähte eher als, sie aufsaugend. Dieses führt häufig zu Entzündung und Patientenunannehmlichkeit und kann ernste Reaktionen, wie Infektion verursachen. In diesen Situationen müssen die Nähte durch ein wechselndes Material entfernt werden und ersetzt werden.