Was ist eine chemische Abtreibung?

Die chemische Abtreibung, manchmal genannt medizinische Abtreibung oder non-surgical Abtreibung, ist der Endpunkt einer Schwangerschaft using abortifacient und bedeutet eine chemische Substanz, die Abtreibung verursacht. Die Drogen benutzt, um eine Chemikalie-verursachte Abtreibungsursache durchzuführen die Geb5rmutter, um des Embryos abzuschließen und wegzutreiben, ähnlich, was während eines Fehlschlages geschieht. Eine chemische Abtreibung kann in den ersten neun Wochen der Schwangerschaft nur durchgeführt werden, und während kein Krankenhausaufenthalt erforderlich ist, angefordert einige Verabredungen des Doktors t. Chemische Abtreibung ist in 95-97% von Fällen wirkungsvoll, und eine chirurgische Abtreibung, ein chirurgisches Verfahren bedeutend, um den Embryo zu entfernen, durchgeführt normalerweise eise, wenn die chemische Abtreibung nicht die Schwangerschaft beendet. Die erwarteten Symptome dieses Verfahrens umfassen mildes zum strengen Einzwängen und zu schwerem Bluten einige Stunden lang, gefolgt vom helleren Bluten für einige Wochen.

Eine Kombination der Abtreibung-verursachendrogen empfohlen allgemein, um eine chemische Abtreibung durchzuführen, um zu garantieren, dass die Schwangerschaft effektiv und sicher für die Frau beendet. Die erste Droge normalerweise ausgeübt im Büro des Doktors t und kann mifepristone sein, tamoxifen alias RU 486 oder die Abtreibungspille, oder Methotrexate. Einige Tage später nimmt die Frau eine andere Droge, häufig misoprostol, zu Hause. Die Abtreibung geschieht dann innerhalb sechs bis acht Stunden, mit dem Ergebnis des Einzwängens und des schweren Blutens einige Stunden lang, während der Embryo und das Zeichnen der Geb5rmutter weggetrieben. Die Prüfung eines Doktors angefordert innerhalb zwei Wochen g, nachdem man die erste Medikation genommen, um festzustellen, wenn die Schwangerschaft beendet worden.

Helles Bluten kann für eine bis zwei Wochen nach einer chemischen Abtreibung erwartet werden und kann für einen Monat fortfahren oder mehr, obwohl dieses selten ist. Die meiste gemeinsame Sache von Komplikationen, nachdem dieses Verfahren dass irgendein Gewebe bleibt innerhalb der Gebärmutter ist, die Infektion verursachen kann, einzwängend, und Blutung. Gelegentlich ein chirurgisches Verfahren genannt Ausdehnung und Curettage (D&C) angefordert (, um dieses restliche Gewebe zu entfernen. Zeichen der möglichen Infektion und andere Abtreibung-in Verbindung stehende Komplikationen umfassen Fieber, die Abdominal- Schmerz und sehr schweres Bluten. In den seltenen Fällen können diese Komplikationen tödlich sein oder die Fähigkeit beeinflussen, schwanger wieder zu werden.

Einige Frauen beschließen, eine unerwünschte Schwangerschaft zu beenden, oder ungeplante Schwangerschaft mit Drogen eher als eine chirurgische Abtreibung, weil sie das Verfahren denken, ist weniger Invasions- und privater. Chemische Abtreibungen können früh in der Schwangerschaft als chirurgische Abtreibungen auch erfolgt werden. Jedoch ausfallen chemische Abtreibungen häufig als chirurgische Abtreibungsarten he, und der chemische Abtreibungsprozeß dauert auch länger. Wenn eine chemische Abtreibung ausfällt, muss eine chirurgische Abtreibung, wegen des Risikos der strengen Geburtsschäden durchgeführt werden.