Was ist ergänzende Medizin?

Ergänzende Medizin ist eine Reihe verschiedene Gesundheitspflegeideologien und Produkte, die gewöhnlich nicht im Reich der herkömmlichen Medizin eingeschlossen. Ergänzende Medizin ist die Kombination dieser alternativen Therapien und Naturprodukte mit herkömmlicher Medizin wie verschreibungspflichtigen Medikamenten und Chirurgie. Dieses kann getan werden, um eine Krankheit oder eine Verletzung zu behandeln oder Gesundheit beizubehalten. Ergänzende Medizin gewöhnlich benutzt wie ein Anhang zur herkömmlichen Medizin, um seinen Nutzen zu stützen und zu erhöhen. Folglich beabsichtigt ergänzende Medizin nicht als Erstbehandlung für Krankheit oder Körperschaden aber eher als Mittel der Lieferung der zusätzlichen heilenden Eigenschaften und weiteres, die Unannehmlichkeit der Krankheit und der Krankheit erleichternd.

Herkömmliche Medizin definiert als die, die von den Einzelpersonen mit medizinischen Grad, wie Arzt (M.D.), Doktor von Osteopathy (D.O.), geregistrierter Krankenschwester (R.N.), Doktor der Psychiatrie oder der Psychologie und Doktor der körperlichen Therapie (D.P.T.) geübt. Praktiker der ergänzenden Medizin einschließen en, aber begrenzt nicht auf Chiropraktoren, Acupuncturists, Herbalists, homeopaths, ayurvedic Praktiker, Massagetherapeuten, hypnotherapists, Aromatherapeuten und Yogaausbilder. Eine dritte Schule des Heilens bekannt, als integrative Medizin herkömmliche Medizin mit ergänzenden Therapien kombiniert, die sicher und wirkungsvoll gewesen worden. Praktiker der ergänzenden Medizin konnten Praktiker von Alternativmedizin, in denen alternative Therapien als die Erstbehandlung für Krankheit oder Verletzung verwendet, eher als als einen Anhang zur herkömmlichen Medizin auch angesehen werden.

Ein Beispiel der ergänzenden Medizin als Anhang zur herkömmlichen Medizin sein eine Verordnung für Antidepressivummedikation mit einer Empfehlung, damit Yoga- oder Massagetherapie die körperlichen Symptome abschwächt, die mit Tiefstand verbunden sind. Ein anderes Beispiel sein der Gebrauch der Nikotinflecken zusammen mit hypnotherapy für wirkungsvolles rauchendes Aufhören. Noch eins der Gebrauch des medizinischen Marihuanas durch Krebspatienten sein, die Nebenwirkungen der Chemotherapie und der Strahlung zu erleichtern. Beispiele von Alternativmedizin sein Chiropraktikbehandlung anstelle anstelle der rückseitigen Chirurgie oder von der Akupunktur und Kräuter anstelle von den Verordnungmedikationen, zum von Migränekopfschmerzen zu behandeln.

Die Studien, die durch die nationale Mitte für ergänzende und Alternativmedizin geleitet, schätzt dass 38 Prozent Erwachsene in der ergänzenden Medizin des Staat-Gebrauches. Entsprechend der gleichen Studie unter den allgemeinsten ergänzenden Therapien sind Akupunktur, Chiropraktikhandhabung, nähren-gegründete Therapien, heilende Therapien der Energie, homöopathische Behandlung, Hypnose, Massage, Yoga, Bewegungstherapien, naturopathy, Yoga und traditionelle Heiler. Die allgemeinsten Bedingungen, die mit ergänzender Medizin behandelt, sind zurück Schmerz, Ansatzschmerz und anschließen den Schmerz n. Die populärsten natürlichen Ergänzungen und die Kräuterprodukte sind Echinacea, Ginseng, Ginkgo, Knoblauchfischöle oder omega-3, Glukosamin und Leinsamen.