Was ist gemäßigte Beruhigung?

Bewusste oder gemäßigte Beruhigung ist ein Ausdruck, der auf Anesthesiology und vielen in Verbindung stehenden medizinischen Gebieten verwendet wird, um ein Niveau von Beruhigung zu beschreiben, in der die meisten Leute entspannt und bequem sind, aber ist zur Reaktion auf mündliche Befehle fähig. Einige der benutzten Medikationen haben einen amnestischen Effekt oder werden ihn dem Patienten, dass scheinen lassen Zeit durch schnell geht. Während dieser Behandlungsart, können die meisten Leute auf ihren Selbst atmen und können zu keinem Tiefstand der Herzfunktion wenig haben, obwohl dieses noch in den meisten Fällen überwacht wird. Bewusste Beruhigung wird für eine Vielzahl von Verfahren verwendet, in denen bedeutendere Beruhigung nicht notwendig ist, und es kann für Gebrauch, wenn der Patient irgendeine Art Tätigkeit, wie Nehmen oder Halten eines Atems verschieben oder durchführen muss, während eines Verfahrens besonders wichtig sein.

Im Allgemeinen beschreibt das medizinische Feld vier Niveaus Beruhigung. Das erste gekennzeichnet, als minimal und produziert normalerweise geringfügige Ermüdung oder Entspannung durch den Gebrauch der Anxiolyticdrogen wie Benzodiazepines. Gemäßigte Beruhigung ist folgend und wird erzielt, indem sie entweder Mundmedikationen oder Einspritzungen/intravenöse Infusionen verwendet. Wie angegeben, es sei denn eine negative Reaktion auf eine Droge auftritt, gibt es zu keinem Herztiefstand minimal und Leute können ohne Unterstützung atmen. Patienten unter gemäßigter Beruhigung können wach auch sein und auf mündliche Befehle reagieren.

Die folgenden zwei Niveaus sind tiefe Beruhigung und allgemeine Anästhesie. Wenn ein Patient in der tiefen Beruhigung ist, die es schwierig sein kann, sie zu erwecken, obwohl es möglich ist. Die Menge oder die Art der benutzten Medikationen können die Atmung und Herzfunktion, also Gebrauch dieser niederdrücken Notwendigkeit, sorgfältig überwacht zu werden. Gewöhnlich mit allgemeiner Anästhesie, muss die Atmung gestützt werden und ein Patient kann nicht aufgewacht werden, bis Drogeverwaltung gestoppt ist.

Itâ € ™ S.A. allgemeine Regel, die, das tiefer das Beruhigungniveau, das höher das Risiko, als Atmung und Herzfunktion gekompromittiert werden. Mit gemäßigter Beruhigung ist Risiko im Allgemeinen viel niedriger, und Doktoren oder manchmal Zahnärzte können dieses Niveau von Beruhigung bevorzugen wegen seines verringerten Risikos zur geduldigen Gesundheit. Dieses bedeutet nicht, dass Risiko vollständig abwesend ist. Es ist zweifellos möglich für einige Patienten, allergisches zu haben, oder nachteilige Reaktionen auf Medikationen, das warum ist, in den meisten Fällen Patienten werden nah für jedes mögliches Zeichen der medizinischen Bedrängnisses überwacht.

Die Zahl Verfahren, die gemäßigte Beruhigung einsetzen, sind zu zahlreich zu verzeichnen. Beispiele umfassen Herzkatheterismus, bronchoscopy, zervikalen epiduralen, gewählten Cardioversion und viele zahnmedizinischen Verfahren. Diese sind nur Beispiele und in jedem möglichem gegebenen Fall konnte ein medizinischer Fachmann ein anderes Anästhesieniveau wählen. Viel hängt von der Reaktion des Patienten zu den Drogen, zu den Allergien und zum Gesundheitszustand ab. Auch geduldiger Wunsch, eine schwerere oder hellere Form von Beruhigung für ein Verfahren zu haben kann die auserlesenen Gesundheitspflege provider’s beeinflussen.