Was ist immunes Globulin der Hepatitis-B?

Immunes Globulin der Hepatitis B ist eine Behandlung, die einmal nach Anfangsaussetzung zu Hepatitis B gegeben, um Leute an der Vertragsvergabe der Krankheit zu hindern. Dieser einzelne Schuß ausgeübt in den Schenkelmuskel t und gilt als eine prophylactike Behandlung. Dies heißt, dass es weg eine Infektion der Hepatitis B kämpft, bevor es im Körper herstellen kann, und in dieser Hinsicht ist es verhältnismäßig wirkungsvoll, vorausgesetzt Leute den Schuß innerhalb ein paar Wochen von dem Virus herausgestellt werden erhalten. Dieses Schuß doesn’t zur Verfügung stellen dauerhafte Immunität zu dieser ernsten Krankheit, die die Leber beeinflußt, also erhalten Leute einem anderen Schuß gleichzeitig - eine Schutzimpfung häufig, die dauerhafterer Schutz gegen zukünftige Belichtungen konferiert.

Einige Leute ausdrücken Interesse über die Anwendung des immunen Globulins der Hepatitis B, weil es von den Blutproteinen gebildet, die Risiko für andere Krankheiten wie HIV erhöhen konnten. Es ist zutreffend, dass ein immuner Globulinschuß ein kleines Risiko trägt, da Proteine vom Schuß vom menschlichen Blutplasma kommen. It’s, das wichtig ist, dort zu merken, hat gewesen nie ein Fall vom HIV/AIDs Getriebe von jedermann, das immune Globulinprophylaxis der Hepatitis B empfängt. Dieses doesn’t bilden es unmöglich, aber es vorschlägt es, dass Übertragung des Virus in hohem Grade unwahrscheinlich ist. Außerdem müssen Risiken gegen Nutzen gewogen werden, und Hepatitis B kann eine chronische Krankheit sein, welche die Leber beeinflußt, die auch Leben-ändert.

Mit immunem Globulin der Hepatitis B ist die Tatsache, dass sie vom Blutplasma kommt, was es so wirkungsvoll bildet. Sie gesammelt vom Blut, das extrem hohes Vorhandensein der Antikörper gegen die Krankheit hat. Wenn diese Antikörper in eine andere Person eingespritzt, anfangen sie, Virenzellen n zu kämpfen und zu zerstören. Dieses kann Entwicklung der Krankheit effektiv einstellen, und hält Leute von sie vom bestimmten Belichtung they’ve überhaupt verkünden empfangen. Langfristige Schutzimpfung empfohlen noch, wenn Belichtung fortfährt, wie, wenn eine Person ein Sexpartner- oder sehr Verwandtemitglied mit dem Virus hat.

Es gibt viele Umstände, unter denen immunes Globulin der Hepatitis B empfohlen werden konnte. Direkte Belichtung durch sexuelle Aktivität oder Austausch der Körperflüssigkeiten mit einer Person mit Hepatitis B vorschlagen r, diese Behandlung zu erhalten. Kinder erhalten häufig diesen Schuß auch, wenn ihre Mutter die Krankheit hat. Immer wenn eine Person Belastung durch Körperflüssigkeiten (Urin, Rückstände, Blut oder Speichel) von jemand hat, das angesteckt, das in den medizinischen Einstellungen besonders auftreten kann, konnten sie Globulinprophylaxis der Hepatitis B erfordern immune.

Die Schüsse, die immunes Globulin der Hepatitis B enthalten, neigen, in der Schwangerschaft, wie möglicherweise schädlich zu den Fötussen, also in den it’s kontraindiziert zu werden, die für Leute am hohen Risiko für Belichtung, wie Gesundheitspflegearbeitskräfte, gegen Hepatitis B vor Schwangerschaft immunisiert zu werden in hohem Grade ratsam sind. Schüsse können mit Nebenwirkungen, einschließlich Soreness am Einspritzungaufstellungsort auch kommen und in der Rückseite oder die Schmerzen, die ausgiebiger während des Körpers verbreiten, und irgendeine Übelkeit schmerzen. Kleiner häufig, Leute erfahren hartnäckigere Übelkeit, Schmerz im Magen, im Magenumkippen, in der Abführung, im Hautausschlag auf der Haut oder in den gemeinsamen Schmerz. Alle mögliche Symptome des Interesses sollten einen Doktor berichtet werden.