Was ist in vivo Gen-Therapie?

In vivo Gentherapie ist ein Prozess, durch den die genetische Verfassung der Zellen geändert, um einen therapeutischen Effekt zu produzieren, der Krankheiten verhindert oder behandelt. Defektes oder der Vermissten erbliches Material - DNA - im Kern der patient’s Zellen geändert oder ersetzt durch gesunde Gene. Besonders geänderte Viren auftreten als die Träger des neuen genetischen Materials und liefern es an die patient’s gerichteten Zellen oder die Gewebe. Die Übertragung des genetischen Materials stattfindet innerhalb des patient’s Körpers während der in vivo Gentherapie vivo.

Der Prozess der in vivo Gentherapie differenziert zwischen und ex Vivo-Gentherapie dadurch, dass das letzte Verfahren Zellen vom patient’s Körper nimmt, Gene einsetzt und die Zellen im Labor eher als innerhalb des patient’s Körpers züchtet. Die Zellen, welche die neue DNA enthalten, wieder eingeführt später zu den notwendigen Geweben bei dem Patienten n. Der lateinische Ausdruck ex Vivo bedeutet “out des Lebens, erfordert † und in vivo Mittel “in das living.† diese Behandlung im Allgemeinen Extraktion und Wiedereinbau des patient’s Knochenmarks in zwei verschiedenen Operationen.

Die Träger oder die Vektoren, die das therapeutische genetische Material liefern, sind Retroviruses, Adenoviren, Herpesviren und andere Viren. Das viruses’ besitzen genetisches Material entfernt oder inaktiviert und bilden sie harmlos und unfähig von übertragender Krankheit. Das genetische Material ersetzt dann durch die therapeutischen Gene. Verschiedene Viren zielen verschiedene Zellen und Gewebe innerhalb des Körpers. Sie liefern das neue genetische Material, das der Methode in gewissem Sinne ähnlich ist, die durch Krankheit-verursachende Viren angewendet, wenn sie Gene in Wirtszellen beim Übertragen einer Krankheit einspritzen.

Genanlieferung ist wirkungsvoll nur wenn, Zellen teilend, gezielt. Für die therapeutischen Gene, die während der in vivo im Gewebe ausgedrückt zu werden Gentherapie, geliefert, müssen sie in Zellen, die Mitose, durchmachen der Prozess eingesetzt werden der Zellteilung. Dieses lässt die neue DNA durch die patient’s Gewebe verbreiten. Nachdem das Virus die neue DNA liefert, stirbt sie oder angegriffen durch das Immunsystem.

Medizinische Fachleute verwenden Gentherapie, um verschiedene Krebse, die erblichen Krankheiten, die durch einen genetischen Defekt verursacht, Virus des menschlichen Immunodeficiency und (HIV) andere Krankheiten zu behandeln. Die Technik funktioniert gut mit Krankheiten, die durch einzelne defekte Gene verursacht. Viele chronischen Krankheiten verursacht durch Störungen des mehrfachen Gens und darstellen eine grössere Herausforderung re.

In vivo Gentherapie-Forschungsfoki auf der Vollendung der spezifischen Vektoren für gerichtete Zellen und Gewebe, der Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Genübertragung, der Erhöhung der Übereinstimmung der Genanlieferung auf eine genaue Position in der patient’s DNA-Reihenfolge und der Untersuchung der neuen KrankheitFightinganwendungen für diese Technik. Forschung auch angesprochen die Punkte der Ablehnung der eingesetzten therapeutischen DNA und der Erhöhung der langfristigen Wirksamkeit der Genübertragung n. Wirkungsvolle, nichtinvasive Methoden der Entdeckung des Genausdrucks in den patient’s Geweben und den Zellen, nachdem in vivo Gentherapie auch erforscht worden.