Was ist intravenöse Chelatbildung?

Das Wortchelate kommt von einem griechischen Wort, das bedeutet, auf etwas mit einem Greifer zu ergreifen. Chelatbildungtherapie ist eine weit geltende und wirkungsvolle Methode des Entfernens der giftigen Metalle wie Blei vom Blutstrom. Es geworden auch eine alternative Behandlung, damit der Versuch andere Bedingungen wie Krebs, Schilddrüsestörungen, Diabetes, Alzheimer’s Krankheit, Herzkrankheit und Atherosclerose kuriert. Chelatbildungtherapie benutzt die synthetische Aminosäure, die, um (EDTA) unerwünschte Metalle und Substanzen vom Blutstrom anzuziehen und zu entfernen ethylenediaminetetraacetic ist.

Während einer intravenösen Chelatbildungtherapiebehandlung hat der Patient normalerweise einen intravenösen (iv) Tropfenfänger von EDTA gesetzt in ihren Blutstrom. Während er langsam durch den Blutstrom bewegt, hat EDTA die Fähigkeit, um zu führen, Quecksilber, Kadmium, Zink, Kalzium, Kupfer, Eisen und viele anderen Mineralien und Metalle zu binden. Die intravenöse Chelatbildungbehandlung gewöhnlich dauert zwischen drei und vier Stunden. Wenn der Patient seine Behandlung abgeschlossen, uriniert er gewöhnlich die giftigen Substanzen, die zum EDTA aus seinem System in den nächsten Tagen heraus angebracht.

Antragsteller der Chelatbildungtherapie darin übereinstimmen Kalzium, dass EDTA blockierte Arterien löschen kann, die durch Mineralablagerungen wie Kalzium verengt. Kalzium ist normalerweise der Hauptbestandteil in blockierten Arterien. Diese Bedingung benannt Verhärtung der Arterien oder Atherosclerose, die zu Herzkrankheit führen kann.

Intravenöse Chelatbildungtherapie gewöhnlich abgeschlossen nicht in gerade einem Lernabschnitt m. Während des ersten Monats der Chelatbildungtherapie, durchmacht ein Patient normalerweise 30 der drei zu den vierstündlichen Behandlungen chen. Jede Behandlung kann ungefähr $100 US-Dollars (USD) oder ungefähr $3.000 USD pro Monat kosten. Chelatbildungtherapie für nichts anders als Blei- oder Quecksilbervergiftung im Allgemeinen abgedeckt durch Versicherung t.

Während der Chelatbildungtherapie verliert ein Patient höchstwahrscheinlich andere wichtige Mineralien und Nährstoffe von seinem Körper sowie die giftige Substanz. Es kann wichtig sein, dass ein Doktor ein Multivitamin und eine Mineralergänzung vorschreiben, um diese Nebenwirkung zu bekämpfen. Die Menge der Ergänzungen, die notwendig gewöhnlich sein können, unterscheidet, gegründet auf den Notwendigkeiten jedes einzelnen Patienten. Wenn eine Person wählt, um intravenöse Chelatbildungtherapie zu tun, ist es normalerweise wichtig einen, regelmäßigen Arzt zu sehen fortzufahren alle mögliche Verordnungmedikationen, zu nehmen und fortzufahren.

Chelatbildungtherapie genehmigt worden vom US-Behörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln (FDA), um Blei vom Blutstrom zu entfernen. Studien erforschen, wie wirkungsvolle Chelatbildungtherapie ist, wenn sie die vielen anderen Unpässlichkeiten kuriert, dass Antragsteller es tut überzeugt sind. Die meisten medizinischen hauptsächlichverwaltungskörpern wie American Medical Association (AMA), der amerikanischen Herz-Verbindung (AHA) und der FDA überzeugt nicht, dass EDTA wirkungsvoll ist, wenn es alles ausgenommen das Entfernen der giftigen Metalle vom Blutstrom kuriert.