Was ist kindliche Therapie?

Kindliche Therapie ist eine therapeutische Methode, die angewendet werden kann, um emotional gestörte Kinder zu behandeln. Die Idee ist, damit Erwachsene mit Kindern verständigen, indem sie mit ihnen spielt. Kindliche Therapie soll Eltern oder Wärter unterstützen, um Abstände zwischen selbst und Kindern zu schließen, indem man eine Linie der Kommunikation zur Verfügung stellt, die sie verstehen können.

Kindliche Therapie ist eine Art Spieltherapie, aber nicht die einzige Art. In der kindlichen Therapie ist das Elternteil anwesend und leitet normalerweise jeden Lernabschnitt. In der nicht-richtungweisenden Spieltherapie einerseits arbeiten Kinder mit Spieltherapeuten. Eltern nicht wirklich mit.einbezogen rklich, in die Lernabschnitte aber empfangen Updates und Reports von den Therapeuten.

Kindliche Therapie anfängt normalerweise mit einer Einschätzung der Familie. Dieses kann einen Beobachtungslernabschnitt einschließen, in dem der Therapeut das Familienspielen aufpaßt. Dieses kann dem Therapeuten eine Gelegenheit zugestehen zu kennzeichnen, wenn diese Art der Behandlung vorteilhaft ist, und wenn ja, wie die Eltern und die Kinder jeden Nutzen einmachen. Der Beobachtungslernabschnitt kann auch helfen, Eltern zu überzeugen, dass kindliche Therapie Verhaltenänderung in ihren Kindern anregen kann.

Einige Wochen gewidmet normalerweise unterrichtenden Erwachsenen, wie man spielt. Dieses kann wie gesunder Menschenverstand scheinen, aber normalerweise erfordert es einen bestimmten Betrag Praxis. Eltern und Sorgfaltabnehmer müssen erlernen, auf Kindern in einer vollständig anderen Kapazität zu beziehen. Die Erwachsenen sind nicht mehr bloße Berechtigungsabbildungen. Im Allgemeinen werden Erwachsene Gleiche und maßgebend ist begrenzt.

Einige Leute beschlossen, Gruppenlernabschnitte zu sorgen. Andere wohlfühlen mit einzelner Therapie ner, die nur eine einzelne Familie mit.einbezieht. Erwachsene können sie am vorteilhaftesten finden, die Einstellungspräferenzen das Kind vor ihren Selbst zu setzen.

Kindliche Therapie ist normalerweise für Kinder am besten, die genug alt sind, den Anschluss zwischen Tätigkeiten und Konsequenzen zu verstehen. Sie ist auch für Kinder am wirkungsvollsten, die nicht aus den Wunsch herausgewachsen zu spielen. Diese Art der Behandlung vorgeschlagen normalerweise für Kinder zwischen drei und elf Jahren alt lt.

Erfolgreiche Behandlung nimmt normalerweise drei bis sechs Monate. Die, die teilnehmen, sollten Erfolg oder Ausfall nicht durch einen child’s Wunsch nur beurteilen, die Behandlung zu verlängern. Viele Kinder genießen die Lernabschnitte und die Aufmerksamkeit, die sie erhalten. Einige Kinder haben Probleme, die strenger als andere sind, und sie können an einem langsameren Schritt weiterkommen.

Das Ziel für Kinder in dieser Art der Therapie ist, dass sie erlernen können, ihre Gefühle auszudrücken und ihre Furcht mitzuteilen. Sie gewinnen häufig die Fähigkeit und das Vertrauen, ihren Eltern oder Wärtern zu erklären, was sie benötigen. Dieses kann verbesserte Selbstachtung und Verhalten ergeben. Es kann die Menge des Vertrauens auch erhöhen und die Bindungen zwischen dem Kind und den Erwachsenen verstärken.

Kindliche Therapie kann eine grosse Hilfe zu den Eltern und zu den Wärtern auch sein. Diese Erwachsenen können Fähigkeiten erlernen, die ihnen helfen, die child’s Gefühle zu kennzeichnen. Sie können erlernen, Situationen und Umwelt durch anzusehen child’s Augen. Sie kann zu den neuen Formen der Kommunikation auch sein ein allgemeiner Nutzen, weil Erwachsene erlernen müssen, ihre hörenden Fähigkeiten zu verbessern, erweitert ihre Kapazität für das Verständnis, und geöffnet sein.