Was ist manuelle Lymphe-Entwässerung?

Manuelle Lympheentwässerung ist eine Art der Karosserie, die entworfen ist, um den freien Fluss der Lymphe durch den Körper zu fördern. Sie wird spezifisch in der Behandlung von lymphedema, eine Bedingung verwendet, die durch flüssiges Zurückhalten an den springenden Punkten im Körper gekennzeichnet wird, und einige Leute glauben auch, dass manuelle Lympheentwässerung allgemeine Gesundheit und Wohl entgiftet und fördert. Ein Doktor sollte konsultiert werden, bevor man eine Zusammenkunft für manuelle Lympheentwässerung, wie diese Art der Massage für bestimmte Beschwerden kontraindiziert werden kann, besonders Krebs festlegt.

In einem manuellen Lympheentwässerunglernabschnitt, im Therapeutgebrauch, die eine Vielzahl der Massage streicht, um das Lymphsystem leicht anzuregen, normalerweise arbeitend mit einem Akt und einem drapierten Klienten, obgleich Klienten Unterwäsche auch tragen können, wenn sie bequemer so glauben. Wenn der Klient lymphadema hat, ist der Fokus auf der betroffenen Region, aber der vollständige Körper wird behandelt, damit Zirkulation erhöht wird. Besondere Aufmerksamkeit wird häufig auf die Lymphknoten gelenkt, wenn der Massagetherapeut nach frühen Zeichen sucht, der Blockierung.

Klienten werden angeregt, Wasser vor und nach manueller Lympheentwässerung zu trinken, und Leute sollten beachten, dass viele Leute der Notwendigkeit glauben, während und nach der manuellen Lympheentwässerung zu urinieren, da überschüssige Flüssigkeit durch die Nieren verarbeitet wird. Wenn ein Klient während eines Lernabschnittes urinieren muss, kann eine Robe zur Verfügung gestellt werden, damit der Klient das Badezimmer benutzen kann.

Diese Art der Massage ist sehr leicht und bildet sie verwendbar für Leute alles Alters. Sie wurde in den dreißiger Jahren vom Dr. Emil Vodder, ein europäischer Therapeut entwickelt, der mit Badekurortpatienten arbeitete. Er beachtete, dass viele Patienten mit wiederkehrendem Sinusitis und Infektion Lymphknoten vergrößert und theoretisiert hatten, dass manuelle Lympheentwässerung verwendet werden könnte, um zu helfen, das Lymphsystem heraus zu säubern und das Lymphsystem anzuregen, leistungsfähiger abzulassen zukünftig.

Zusätzlich zu den Leuten mit Krebs, sollten Leute mit Cellulitis, Fieber und irgendeine Art Infektion manuelle Lympheentwässerung nehmen. Die Massage kann das ansteckende Vertreter veranlassen, im Körper zu verbreiten und schädliche Komplikationen möglicherweise verursachen. Manuelle Lympheentwässerung kann für andere Beschwerden auch kontraindiziert werden und eines Doktors bilden, konsultieren eine gute Idee. Beschwerden sollten zum Massagetherapeuten auch bekannt gemacht werden, damit er oder sie feststellen können, ob jemand ein guter Anwärter für diese Massagetechnik ist.