Was ist medizinische Behandlung?

Eine medizinische Behandlung ist eine Bedeckung für eine Wunde oder eine Wunde. Die Hauptzwecke einer Behandlung sind, das geöffnete Gewebe vor Mikroben und Bakterium zu schützen, die zu eine Infektion sowie führen konnten, herabsetzen Entzündung von den Fremdkörpern, also kann die Wunde schnell und richtig heilen. Eine medizinische Behandlung saugt auch Blut, pus und andere körperliche Flüssigkeiten auf, die von der Wunde durchsickern können. Viele Behandlungen wenden Druck an der Haut an, die die, Wunde zu halten geschlossen helfen und neues Hautzellenwachstum anzuregen. Hilfen des Drucks auch verringern das Schwellen, die Blutung und die Schmerz.

Grundlegende medizinische Behandlungen saugen Substanzen von der Wunde auf, halten sie trocken und schützen sie vor Außenseiteneinflüssen, die Infektion verursachen konnten. Diese Arten der medizinischen Behandlung können, wie traditionelle Verbände selbstklebend sein, oder sie können medizinisches Klebeband oder eine spezielle Verpackung erfordern, die Behandlung in place zu halten. Los-gesponnenes steriles Tuch, wie medizinische Gaze, ist eine der allgemeinsten Arten der medizinischen Behandlung. Gaze ist für kleine Wunden häufig benutzt, aber kann im Verbindung mit anderen Arten Kleiden für ernstere Wunden, wie chirurgische Wunden auch verwendet werden.

Viele Wunden sollten trocken gehalten werden, um Bakteriumwachstum zu verhindern, aber einige Wunden heilen besser, wenn sie feucht gehalten werden. Eine Arten medizinische Behandlung liefern eine sterile, feuchte Umwelt, um neues Zellenwachstum anzuregen, den heilenden Prozess zu beschleunigen. Alginate halten Wunden feucht und werden in place mit Gaze gehalten. Einige Behandlungen, wie hydrokolloidale Behandlungen, enthalten einen Kleber, der Entwässerung und das Heilen fördert. Diese Behandlungen werden normalerweise auf tieferen Wunden oder Wunden mit einem hohen Risiko der Infektion benutzt.

Einige feuchte Behandlungen umfassen aktuelle Medikationen, die als ein antibakterielles Mittel auftreten, um die Wunde vor Infektion zu schützen oder die Schmerz zu verringern. In hohem Grade saugfähige Behandlungen, wie hydrofiber Behandlungen, verursachen eine Interaktion mit Flüssigkeiten, die die Wunde fließen, zum des Bereichs feucht zu halten und des Heilens anzuregen. Diese vorgerückteren Behandlungen können auf einer ernsten Wunde für einige Tage häufig bleiben und das Risiko der Infektion und der Einleitung des Fremdmaterials verringern, wenn sie die Behandlung entfernen und ändern.

Ernste Wunden sollten für Zeichen der Infektion, einschließlich entfärbtes pus, das langsame Heilen, die Schmerz, Weichheit oder Rötung sorgfältig überwacht werden. Eine medizinische Behandlung zu ändern ist häufig wichtig, das Risiko der Infektion herabzusetzen, aber Behandlungen sollten nicht häufiger geändert werden als von einem Doktor empfohlen worden. Einige Wunden können mit verschiedenen Arten der Behandlungen während des heilenden Prozesses bedeckt werden müssen, also ist es wichtig für Wundpatienten, das Material der medizinischen Behandlung zu benutzen, das von ihren Doktoren zur Verfügung gestellt wird oder empfohlen ist.