Was ist Orthognathic Chirurgie?

Die Chirurgie, die entworfen, um den Kiefer und das Gesicht zu beheben und auszurichten, um einige negative Nebenwirkungen zu beheben, bekannt als orthognathic Chirurgie. Es gibt viele verschiedenen Arten Probleme, die wegen des Versatzes der Kiefer, des Gesichtes und der Zähne auftreten können. Wegen der Unvoraussagbarkeit der Missbildungen und der vielen Arten, die auftreten können, kann orthognathic Chirurgie Doktoren, neu zu finden und unterschiedliche Arten erfordern, seltene Probleme zu regeln. Das Ziel der Chirurgie ist, damit den Kiefer, das Gesicht und die Zähne richtig ohne Nebenwirkungen arbeiten und kann für kosmetische Ausgaben auch lediglich getan werden.

Ein Mundchirurg kann normalerweise erkennen, wann Abweichungen und Missbildungen mit dem Gesicht und dem Kiefer auftreten, wenn sie nicht bereits auf der Hand liegen. Der Doktor kann einige der Risiken auch erkennen, die mit dem Lassen von Problemen unbehandelt verbunden sind. Viele Male, erfolgt orthognathic Chirurgie auch bei der Korrektur der Probleme, die betreffend Versatz der Zähne auftreten. Viele der Primärausgaben, die Chirurgie erfordern, sind Gesichtsversatz, der Overbites und underbites ergeben und können nicht durch Klammern alleine gelöst werden. Andere Ausgaben, die örtlich festgelegt sein können, nachdem orthognathic Chirurgie Probleme mit Rede, den Muskelschmerz, den Kopfschmerzen, den Kieferschmerz und mehr sind und alle diese Probleme können eine schädliche Wirkung auf dem Verdauungssystem haben.

Eine Person, die glaubt, dass er oder sie diese Art der Chirurgie benötigen, konsultiert normalerweise einen Orthodontist oder einen maxillofacial mündlichchirurgen, die die Probleme feststellen und entscheiden können, welche Knochen umgesetzt werden müssen. Sehr kleine Arten der Chirurgie können im doctor’s Büro erfolgt werden, aber meistens erfolgt die Verfahren an einem Krankenhaus unter schwerer Anästhesie. Während der orthognathic Chirurgie lässt der Chirurg Schnitte im Mund des schlafenden Patienten zwecks die Knochen herausstellen, die behoben werden müssen. Sobald dieses getan, gebildet die korrekten Korrekturen, indem man die Knochen schneidet ausrichtet, sie, und sie mit Schrauben wiederbefestigt.

Selbstverständlich gibt es viele verschiedenen Missbildungen, die auftreten können, und häufig muss der Chirurg erfinderisch sein, um die rechten Resultate zu erzielen. Eine der allgemeineren Arten der orthognathic Chirurgie ist genioplasty, die das Kinn in der korrekten korrektiven Richtung ausrichtet. Anders gekennzeichnet als pfeilförmiger Spalte Osteotomy, in dem der unterere Kiefer, zwecks ein verbundenes Problem zu beheben umgesetztes rückwärtiges oder Vorwärts ist. Schließlich Le Fort I ist Osteotomy die Art der Chirurgie, die die Umsetzung des oberen Kiefers mit.einbezieht, und verwendet, um Overbites, underbites, geöffnete Bissen und andere kosmetische Gesichtsmißbildungen zu beheben.