Was ist pädiatrische Neurologie?

Pädiatrische Neurologie ist eine medizinische Disziplin, die die Ziele, um die einzigartigen neurologischen Probleme so verbanden effektiv zu konfrontieren und, wie möglich, zu behandeln mit Kindern. Pädiatrische Neurologen konzentrieren sich auf die neurologischen Notwendigkeiten der Kinder unter achtzehn Lebensjahren. Gewöhnlich übernimmt ein regelmäßiger Neurologe an diesem Punkt. Eine große Vielfalt der neurologischen Störungen, wie Epilepsie und neurologische Krankheiten, kann in den einzigartigen Formen in den Kindern anwesend sein. Es ist der Job eines pädiatrischen Neurologen, zu sein vertraut mit diesen Formen und zu arbeiten, um sie zu behandeln.

Es gibt verschiedene Arten der Fachleute, die mit dem Feld der pädiatrischen Neurologie beschäftigt gewesen werden. Pädiatrische Neurologen sind Ärzte, die arbeiten, um neurologische Probleme in den Kindern zum Besten ihrer Fähigkeiten zu bestimmen und zu behandeln. Pädiatrische Neurochirurgen spezialisieren sich, auf, häufig komplizierte Operationen hinsichtlich der Nervensysteme der Kinder durchzuführen. Manchmal überschneiden Ausgaben hinsichtlich der pädiatrischen Neurologie mit anderen Feldern außerdem. Während milde Schlafstörungen z.B. kann von den allgemeinen Kinderärzten normalerweise behandelt werden, sind manchmal pädiatrische Neurologen notwendig, um solche Probleme zu bestimmen und zu lösen.

Das Feld der pädiatrischen Neurologie deckt eine ausgedehnte Reihe Bereiche innerhalb des Körpers eines Kindes ab. Pädiatrische Neurologen sind an den Störungen der zentralen, autonomen und ZusatzNervensysteme hauptsächlich interessiert. Jedoch werden um sie häufig auch ersucht, um die Blutgefäße, die Nervenbedeckungen und die ausführenden Gewebe wie Muskeln zu überprüfen, die zum Nervensystem eng verwandt sind.

Es gibt einige neurologische Störungen, die in den Kindern und allgemein sind infolgedessen, in das Feld der pädiatrischen Neurologie fallen. Epilepsie ist eine Ergreifung-verursachende Störung, die in den Kindern und in den Leuten über dem Alter von 65 am allgemeinsten ist. Im Allgemeinen können die meisten Symptomen der Epilepsie kontrolliert aber nicht kuriert sein. Einige der Symptome der Epilepsie ändern jedoch im Laufe der Zeit. Es ist die Rolle eines pädiatrischen Neurologen, zum der Symptome der Epilepsie zu konfrontieren, die zu den Kindern einzigartig sind.

Viele anderen neurologischen Störungen sind in den Kindern allgemein. Neuromuscular Krankheiten, wie zerebrale Lähmung, können strenges Gebrechen in der menschlichen Entwicklung verursachen. In einigen Fällen Verzögerungen in der Entwicklung eines Kindes, das mit neuralen Ursachen verbunden werden kann. Kinder erhalten häufig unerklärte Kopfschmerzen, die mit Problemen im zentralen Nervensystem zusammenhängen. Das Lernen und die Verhaltensstörungen, wie Aufmerksamkeitsdefizitstörung (HINZUFÜGEN) und Aufmerksamkeitsdefizithyperaktivitätstörung (ADHD) sind in den Kindern sehr allgemein. Pädiatrische Neurologen werden besonders, um diese einzigartigen neuralen Probleme Kindern zu erkennen und ausgebildet, in jeder möglicher Hinsicht, zu behandeln.