Was ist radikale Chirurgie?

Die radikale Chirurgie des Ausdruckes wird verwendet, um ein Verfahren zu beschreiben, das ein krebsartiges oder krankes Organ oder eine Masse zusammen mit dem Blut-Versorgungsmaterial und manchmal umgebenden den Lymphknoten oder den Drüsen entfernt. Sie kann im Abbau fast irgendeiner Art Krebs verwendet werden, obgleich die Wirksamkeit und die Sicherheit der Ausführung solch eines Verfahrens unter Forschern und Chirurgen debattiert wird. In den meisten Fällen wird eine beträchtliche Menge des gesunden Gewebes zusammen mit dem Tumor entfernt.

Viele Wissenschaftler sind gegen den Routinegebrauch von radikaler Chirurgie für die Behandlung der Krankheit. Dieses ist, hauptsächlich weil es ein höheres Risiko der Komplikationen und der Risiken gibt, die mit radikalen Operationen verbunden sind, wenn es mit den einfacheren, herkömmlicheren Methoden verglichen wird. Im Allgemeinen ist viel des Gewebes, das entfernt wird, nicht krank oder krebsartig, und nicht viel wird über die Weise verstanden, in der Krebs zu umgebenden Geweben verbreitete. Dies heißt dass jeder möglicher Nutzen des Entfernens des nicht-kranken Gewebes, völlig entschlossen oder erkannt wenn überhaupt nicht sein.

In der Studie der radikalen Chirurgie, hat es kontroverse Resultate gegeben. Etwas Forschung hat dass Patienten gezeigt, machten die durch, hatte eine radikale Chirurgie, als verglichen mit denen, die einfacheres hatten und traditioneller Vielzahl, einen kürzeren Überlebenszeitraum und kuriert niedriger Rate. Andere haben angezeigt, dass radikale Verfahren helfen, Überlebensrate zu erhöhen, indem sie weniger Gewebe zur Verfügung stellen, damit der Krebs in wächst, wenn er zurückgeht. Mehr Studien sind erforderlich, das Gesamtc$nutzen-zurisiko Verhältnis der radikalen Verfahren festzustellen.

Gesamt-, postoperative Komplikationen sind mit radikaler Chirurgie höher, und dieses ist eine grosse Beeinträchtigung für Patienten. Es kann ein grösseres Risiko für Infektion auch geben. Aus diesem Grund empfehlen sich viele Doktoren, radikale Vielzahl zusammen, es sei denn Krebs oder eine andere Krankheit bereits in das umgebende Blut oder in die Nullpunkte verbreitet hat, und sogar dann zu vermeiden, nur die betroffenen entfernt werden sollten.

Die Gründe, warum radikale Chirurgie riskanter ist, liegt an seiner schwierigeren Natur. Im Allgemeinen sind, das grösser die Kompliziertheit in einem Verfahren, mehr die Wahrscheinlichkeiten dort damit etwas falsch geht. Trotz dieses gibt es einige Doktoren, die auf der Ausführung der radikalen Verfahren bestehen. Bis mehr Forschung entweder zu erfolgt ist, die zugehörigen Risiken und den Nutzen prüfen oder widerlegen, wenn Sie mit einfacheren Chirurgiemethoden, diese Praxis verglichen werden, kann nicht ändern.

Patienten, die eingestellt werden, um eine radikale Chirurgie durchzumachen, sollten so gebildet werden, wie möglich im genauen Verfahren, das getan werden, im Wiederaufnahmenprozeß und in den möglichen Komplikationen. Er oder sie sollten mit dem Chirurgen sprechen und den erkannten Nutzen der Ausführung eines komplizierteren Verfahrens gegen eine einfachere Methode besprechen und äußern alle mögliche Interessen oder Präferenzen vorzeitig. Sie ist bis zu jedem, das, Verantwortlichkeit zu nehmen einzeln ist, damit seine oder eigene Sorgfalt nicht notwendige Risiken vermeidet.