Was ist sympatische Medizin?

Sympatische Medizin ist eine Form der traditionellen Medizin, in der Leute mit Sachen behandelt werden, die physikalisch auf ihren Beschwerden beziehen. Z.B. würden sympatische Behandlungen für Augenzustände Augen, in der Theorie benutzen, dass die Energie des Auges auf den Patienten gebracht werden könnte, dadurch siekuriert siekuriert den Zustand. Obgleich sympatische Medizin ein wichtiger Teil vieler Folkloretraditionen ist, sollte sie als keine Überraschung kommen, zu erfahren, dass sie häufig nicht schrecklich wirkungsvoll ist.

Entsprechend den Grundregeln der sympatischen Medizin, wird das körperliche Aussehen der Gegenstände in der natürlichen Welt bedeutet, um Anhaltspunkte zu ihren Eigenschaften zur Verfügung zu stellen. Anlagen aller Art sind allgemein in der sympatischen Medizin benutzt worden. Im Falle eines Patienten mit den gemeinsamen Schmerz zum Beispiel eines Praktikers konnte nach einer Anlage mit den knörrigen, mit einer Keule geschlagenen Verbindungen suchen und sie in einer Kräuterbehandlung benutzen, die an den Verbindungen angewendet werden oder eingenommen werden könnte. Die Folklore der sympatischen Medizin ist ziemlich kompliziert, wenn die Praktiker hinunter Informationen überschreiten, über die Wirksamkeit der verschiedenen Anlagen und der besten Weisen, in denen sie benutzt werden konnten.

Das Konzept der sympatischen Medizin ist nicht in den meisten medizinischen Traditionen in der modernen Welt am meisten benutzt, aber es bleibt an in einigen Plätzen zurück. In der traditionellen chinesischen Medizin z.B. haben einige Behandlungen einen sympatischen Aspekt, wie Essen der Teile Tiere, denen traditionsgemäß gedacht werden von, wie virile, um irgendjemandes eigene Kraft zu erhöhen. Einige Anlagen, die in der sympatischen Medizin jahrhundertelang benutzt worden sind, fahren fort, für die gleichen Zwecke heute benutzt zu werden und in einigen Fällen schlagen das, das körperliche Aussehen von etwas vor, können ein beiläufiges Verhältnis zu seinen Eigenschaften in der Tat haben.

Viele Praktiker der sympatischen Medizin haben auch einen magischen Bestandteil in ihre Praxis integriert. Sie ist nicht genug, zum der Gegenstände bloß zu benutzen, die auf jemand Krankheit beziehen; der Praktiker muss Banne und Gebete über ihnen auch spinnen, um sie wirkungsvoll zu bilden. Dieses Konzept ist in einer Vielzahl der mystischen Traditionen, wie Voodoo angenommen worden, in dem Gegenstände mit Flüchen und Heilungen durch Gebet und Ritual hineingegossen werden.

Während Sie dich vorstellen konnten, trug die historische Praxis der sympatischen Medizin etwas Gefahren zu den Patienten. Einige der Substanzen, die in der sympatischen Medizin benutzt wurden, waren z.B. giftig möglicherweise setzten den Patienten, der von der ernsten Krankheit oder vom Tod gefährdet ist. Die Praxis des Schmierens der Substanzen auf Wunden, um sie zu heilen war auch nicht schrecklich produktiv, weil sie strenge Infektion verursachen könnte, besonders als Zusätze wie Mist benutzt wurden.

Computerhersteller haben mit symmetrischer Simultanverarbeitung in der Verbraucherniveau Hardware in den Jahren experimentiert; Außenseite der teuren Enthusiast-Hardware jedoch die meisten Personalcomputer ermangeln die Technologie. Die neuen Techniken, zum der Systeme EinzelnCPU leistungsfähiger zu bilden, wie simultanes multithreading oder €œhyperthreading, † zusammen mit dem Aufstieg von Mehradertechnologie haben die Leistung der Computer ohne die zusätzlichen Kosten von SMP erhöht. Er ist, jedoch möglich, diese Technologien und die leistungsfähigsten Tischrechner kann zu kombinieren die mehrfachen Mehraderprozessoren mit einschließen, die durch SMP angeschlossen werden und ein System mit enormen Mengen der Computerenergie so verursachen.