Was ist traditionelle chinesische Medizin?

Die traditionelle chinesische Medizin, auch manchmal gesehen abgekürzt als TCM, ist eine Form von Medizin, die in China für über 3.000 Jahre geübt worden ist, und wird auch weit in anderen asiatischen Nationen außerdem geübt. In der West-, traditionellen chinesischen Medizin wird als alternative oder ergänzende Medizin angesehen, aber in China ist es die hauptsächlich Modalität des ärztlichen behandlung für die Einzelpersonen, die unter Unpässlichkeiten leiden, die vom Tiefstand bis zu gebrochenen Knochen reichen. Grundlegend ist traditionelle chinesische Medizin über die Herstellung einer Balance zwischen yin und Yang, die männlichen und weiblichen Elemente, und es wird geglaubt, dass medizinische Probleme eine Ungleichheit in diesen Elementen abstammen, die behoben werden müssen.

Um Patienten zu behandeln, verwenden Praktiker der traditionellen chinesischen Medizin einige Ansätze, von denen viele bei anderen Kulturen außerdem angenommen worden sind. Massage, Akupunktur, qigong und Kräuter sind alle Techniken für das Balancieren von yin und von Yang auf verschiedene Arten. Massage und Akupunktur sind beide entworfen, um den Körper, Freigabe blockierte Flüsse anzuregen von der Energie und eine ungefähr Richtung des Entspannung und des Wohls holen. Qigong ist tägliches üblich, das von den Anhängern der traditionellen chinesischen Medizin gefolgt wird, um ihre Energie in der Balance zu halten, während Kräuter vorhanden durch Verordnung und über dem Kostenzähler sind, eine große Auswahl von Unpässlichkeiten zu behandeln. Einige Praktiker enthalten auch traditionelle Volkshilfsmittel in ihre Behandlungen außerdem.

Die Konzepte, die zusammen kommen, traditionelle chinesische Medizin zu verursachen, sind unglaublich kompliziert, aber alle einschließen die grundlegende Idee, dass der menschliche Körper eine Balance von Energie haben muss, oder er ist ungesund. Traditionelle chinesische Medizin sieht den Körper als integriertes vollständiges, eher als eine Zusammenstellung der Teile an, die einzeln behandelt werden müssen, und es umfaßt auch vorbeugende Medizin, die entworfen ist, um den Körper am Werden zu verhindern krank. Praktiker machen umfangreiches Training durch: unter sind enthaltene kurze Überblicke über Hauptkonzepte in der traditionellen chinesischen Medizin, die kaum die Oberfläche dieser alten medizinischen Tradition verkratzen.

Einige der Konzepte integrierten in traditionelle chinesische Medizin einschließen die drei Jiaos Theorie, zang-fu, die fünf Elemente und das Konzept von Meridianen.

Die drei Jiaos bricht den Körper oben in drei Regionen oder die jiaos, fährt vom oberen Jiao, der am ribcage beginnt, ab und arbeitet durch den mittleren Jiao, der die Mitte des Körpers, unten zum untereren Jiao einschließt, der die Därme, die Nieren, die Blase und die Beine einschließt. Entsprechend der drei jiaos Theorie sind verschiedene Körperteile für verschiedene Symptome verantwortlich: Asthma z.B. wird mit dem oberen Jiao verbunden, der die Lungen miteinschließt.

Zang-fu bezieht die Organe mit ein: entsprechend traditioneller chinesischer Medizin können die Organe in yin oder zang und Yang oder fu unterteilt werden. Jedes Organ wird ein Element und ein ergänzendes Organ zugewiesen: z.B. sind die Blase und die Niere Wasserorgane, wenn die Niere das Yang-Organ ist, und sie handeln auch nach einander. Wenn die Niere ein Problem hat, kann die Blase beteiligt sein und umgekehrt. Die fünf Elemente sind hölzern, Luft, Wasser, Feuer und Metall, und verschiedene Probleme können zu den Ungleichheiten in diesen Elementen verfolgt werden, die in der Harmonie gewöhnlich koexistieren sollten.

Die Meridiane des Körpers sind die Linien, durch die Energie reist. Verschiedene Punkte entlang den Meridianen können manipuliert werden, um spezifische Symptome zu adressieren, und ideal sollte Energie Hindernisse durch die Meridiane glatt und ohne fließen. Massage und Akupunktur beide adressieren die Meridiane, zusammen mit möglichen Ursachen der Blockierung, die Krankheit verursachen können.

Obgleich einige Bewohner des Westens traditionelle chinesische Medizin zurückweisen, ist es gezeigt worden, um für viele Bedingungen in den klinischen Studien wirkungsvoll zu sein. Viele der grundlegenden Konzepte sind logisch, besonders angenommen, sie von begriffen wurden, lange zuvor menschliche Anatomie und Physiologie gut verstanden wurden. Die wesentliche Idee, dass der Körper als Ganzes zusammenarbeitet, ist die ziemlich vernünftigen und meisten westlichen Doktoren zustimmen, dass dem das Balancieren Energie die gesünderen, stärkeren, glücklicheren Einzelpersonen herstellt. Praktiker können in den meisten Bereichen, besonders die gefunden werden mit einer großen chinesischen Gemeinschaft, und die Leute, die interessiert werden, an der Erforschung der traditionellen chinesischen Medizin, können ihre Lieblingssearch engine verwenden, um einen hochwertigen Praktiker in ihrem Bereich zu lokalisieren.