Was ist verwundetes Gel?

Wundgel ist- das nützliche Arzneimittel, das benutzt wird, um Wunden zu behandeln. Es liefert eine optimale feuchte Umwelt und wird verwendet, um viele Arten Wunden, einschließlich Minderjährigen zu behandeln, akut und chronisch. Es hilft schnell, zu heilen zu fördern und kann auch helfen, die Wahrscheinlichkeit des Schrammens zu verringern. Das Gel arbeitet, indem es die Wunde polstert und eine Sperre gegen externe Verschmutzung zur Verfügung stellt. Viele Gele enthalten auch ein Schmerz-entlastenelement, das einen verletzten Patienten bequemer bilden kann. Manchmal enthält Wundgel sogar die abkühlenden oder wärmeneigenschaften, um eine schmerzliche Wunde weiter zu beruhigen. Die meisten Produkte auch sind zum debride entworfen oder die Wunde außerdem reinigen und erfordern im Allgemeinen eine Verbandbedeckung nach Anwendung. Anwendung eines Wundgels hat den zusätzlichen Vorteil von einfachen Verbandabbau außerdem erleichtern, ohne das zugrunde liegende Gewebe zu beschädigen, wie mit einem Gazeverband alleine geschehen kann.

Es gibt zwei Arten Wunden: trocken und naß. Nasse Wunden werden Exsudate genannt, weil sie Flüssigkeit wie pus freigeben. Ein Wundgel lässt den freien Durchgang des Wassers und des Sauerstoffes zu und verhindert die Ansammlung der Flüssigkeit an der Wundoberfläche. Gele gewöhnlich werden vom ungefähr 50% Wasser gebildet und können helfen, Feuchtigkeit in einer trockenen Wunde freizugeben; sie können bis zu seinem übermäßigen Exsudat des Gewichts auch zweimal aufsaugen außerdem. Dieses hilft Wiederherstellungsbalance und beschleunigt Zellenerneuerung, mit dem Ergebnis der bedeutenden Verbesserung in den Wunden, die schwierig, vor der Erfindung der synthetischen Gele zu heilen waren.

Die Wundgele, die im Haus benutzt werden, können ohne Verordnung angewandt sein, kleine Schnitte und Abnutzungen zu behandeln. Sie normalerweise kommen in squeezable Schläuche oder in Aerosolapplikatoren und sind gewöhnlich einfach zuzutreffen. Sobald die Wunde gesäubert wird, müssen die meisten Gele einmal oder zweimal täglich wieder angewendet werden. Ein Arzt sollte für ernstere Wunden konsultiert werden. Es gibt viele Gele, die, eine große Vielfalt der strengeren Wunden zu behandeln vorhanden sind, und ein Arzt hat das Wissen, zum der passenden Behandlung zu wählen.

Die ersten Aufzeichnungen der Anwendung des Wundgels gehen bis 1750 BC zurück, als das Aloe Vera-Gel, extrahiert vom Aloebetriebsblatt, benutzt wurde, um aktuelle Wunden, Durchbohren, Brände und Frostbeule zu behandeln; Aloe Vera wurde sogar benutzt, um einige chronische Wunden zu behandeln, die durch zuckerkranke Geschwüre verursacht wurden. Honig ist auch ein populäres Volkshilfsmittel gewesen, das herum für ungefähr 4.000 Jahre gewesen ist. In den sechziger Jahren fingen feuchte Wundheilende Behandlungen mit Behandlungen an, verwendet zu werden, und schließlich wurden Produkte vervollkommnet, die im Heilen bestimmter Arten der Wunden helfen können.