Was mit.einbezogen in Penile Transplantation-Chirurgie ezogen?

Penile Transplantationchirurgie ist ein chirurgisches Verfahren, das verwendet, um eine FunktionsPenis zu einem man’s Körper anzubringen. Sie mit.einbezieht den Anschluss der Blutgefäße und der Nerven vom patient’s Körper zur Penis örper, um zu garantieren, dass der Patient nicht nur Funktion im Organ aber auch Empfindung in ihr hat. Einige Leute verwechseln diese Chirurgie mit den Verfahren, die verwendet, um einem Transsexuellen eine FunktionsPenis zu geben. Die zwei Operationen sind nicht die selben, jedoch und penile Transplantationen sind wahrscheinlicher, für Männer benutzt zu werden, die ihre Penisse als das Resultat der Verletzungen oder der Krankheit verloren.

Als die erste erfolgreiche penile Transplantationchirurgie 2005 durchgeführt, durchgeführt sie an einem 44 Einjahresmann res-. Der Mann erlitt den Verlust von die meisten seiner Penis in einem Unfall und verlassen mit einem kleinen Stumpf. Normaler Urination und sexueller Verkehr gehindert infolgedessen. Chirurgen in China in der Lage waren, eine gespendete Penis von einem jungen Mann zu erhalten, der das ausgeprägte tote Gehirn gewesen. Sie in der Lage waren dann, es zum 44 Einjahresman’s Körper anzubringen.

Die Chirurgie, zum der Penisse zu verpflanzen nicht noch geworden üblich. Der erste erfolgreiche Betrieb nahm 15 Stunden, um abzuschließen. Doktoren verwendeten Microsurgerytechniken, die Mikroskope und kleine Instrumente mit.einbeziehen, um den korrekten Anschluss der patient’s Blutgefäße zur verpflanzten Penis sicherzustellen. Diese Techniken verwendet auch, um Nerven anzuschließen, die im korrekten Arbeiten des Organs und in der Rückkehr der penile Empfindung wichtig sind. Das Verfahren durchgeführt unter allgemeiner Anästhesie iner und mit.einbezieht viele der Risiken, die in ähnliche Arten der Chirurgie, wie Infektion, Blutgerinsel und Nervenschaden allgemein sind.

In den meisten Fällen penile Transplantationchirurgie isn’t viel komplizierter als ein chirurgisches Verfahren für die Verpflanzung der Arme, Beine oder Hände. Einige Doktoren erklären, dass die fragliche Seite der penile Chirurgie ist, ob der Patient eine 100-Prozent-Rückkehr zur vollen Funktion und Empfindung der Penis erfährt. Zusätzlich können Patienten Medikation nach diesen Transplantationen nehmen müssen, um den Körper an der Zurückweisung des verpflanzten Organs zu verhindern.

Penile Transplantationchirurgie ist umstritten. Einige Leute denken, dass sie unmoralisch ist, Kadaver-Penisse zu nehmen oder die von den hirntoten Spendern und sie zu den Körpern der Transplantationpatienten anzubringen. Andere widersprechen jedoch dass sie grausam ist, einem Mann zu erlauben, ohne ein lebenswichtiges Teil seines Körpers zu leiden, wenn es eine medizinisch stichhaltige Weise von ihm ein normales Aussehen und eine Funktion noch einmal geben gibt.