Was mit.einbezogen in Wechselstrom ezogen - Verfahren unterteilen?

Wechselstrom - das Verfahren unterteilen, auch genannt einen Kaiserschnitt, oder eine cesarean Anlieferung, ist die Chirurgie, zum eines Babys zu liefern. Einige Frauen können im Voraus wissen, dass sie durch C-Abschnitt entbinden, aber für andere kann es ein Dringlichkeitsverfahren sein. Nach der Ausführung von Anästhesie, bildet der Chirurg einen Schnitt im Abdomen und dann in der Gebärmutter. Das Baby kann von der Gebärmutter dann entfernt werden und der Doktor schließt die Schnitte. Es gibt die Risiken, die für die Mutter und das Baby, außerdem eine längere Wiederaufnahmenzeit mit.einbezogen, die mit einer vaginalen Geburt verglichen.

Normalerweise kann eine Frau erwarten, die regionale Anästhesie zu haben, zum von Schmerz während Wechselstroms zu blockieren - Verfahren unterteilen. Sie ist wach, aber glaubt nicht allem auf der unteren Hälfte ihres Körpers. Wenn der Patient einen emergency, ungeplanten Cabschnitt benötigt, kann der Anästhesiologe eine allgemeine Anästhesie gelegentlich ausüben, um sie unbewusst zu machen. Andere Vorbereitungen für Wechselstrom - Abschnittverfahren umfassen die Sterilisierung des Abdomen und die Einfügung eines Katheters für Urinansammlung. Medikationen und Flüssigkeiten ausgeübt intravenös s.

Sobald die Vorbereitungen komplett sind, fortfährt das Cabschnitt Verfahren mit dem Anfangsschnitt im Abdomen des Patienten s-. Es ist gewöhnlich ein horizontaler Schnitt, genannt einen niedrigen Querschnitt. Jedoch manchmal kann ein größerer, vertikaler Schnitt erforderlich sein. Nach diesem gebildet ein Schnitt in der Wand der Gebärmutter.

Der Doktor erreicht dann in die Gebärmutter, um das Baby leicht auszuführen. Nach dem Cabschnitt Verfahren löscht der Doktor die Fluglinien des Babys und schneidet die Nabelschnur. Sobald die Plazenta auch entfernt, können die Schnitte genäht werden. Manchmal kann das neugeborene für eine Weile träge aussehen, wegen der Anästhesie, die für das Cabschnitt Verfahren verwendet.

Die Frauen, die einen Kaiserschnitt durchmachen, können eine längere Wiederaufnahmenzeit im Vergleich zu einer vaginalen Geburt erwarten. Sie bleiben gewöhnlich im Krankenhaus für drei Tage, oder vielleicht länger, wenn es Komplikationen gibt. Der Patient nah überwacht und angeregt d aufzustehen und der Weg, zum zu helfen, Blutgerinsel zu verhindern. Insgesamt vier bis sechs Wochen können erforderlich sein, von Wechselstrom zu erholen - Verfahren unterteilen und Patienten müssen die Anweisungen Pfostenbetrieb des Doktors sorgfältig befolgen. Wenn der Patient beschließt zu stillen, können Gesundheitspflegefachleute ihr helfen, trotz der Schnitte so bequem zu tun.

Die, die ihr Cabschnitt Verfahren vorzeitig planen, eher als im Notfall Situation, sollten die möglichen Risiken mit ihren Doktoren besprechen. Die Mutter ist für Blutgerinsel, Infektion und Verletzungen zu umgebenden Organen gefährdet. Ein Kaiserschnitt kann den Patienten grösseres für Komplikationen während der zukünftigen Schwangerschaften, sowie Blutverlust und Infektion der Membrane der Gebärmütter auch riskieren. Es gibt auch ein Risiko der Verletzung zum Baby und zur Möglichkeit, dass er atmenprobleme entwickelt, besonders wenn er vorzeitig geliefert.