Was mit.einbezogen in verrückte Schulter-Chirurgie ückte?

Verrückte Schulterchirurgie durchgeführt normalerweise an den Leuten rgie, die eine instabile Schulter haben, die für Verschiebung anfällig ist. Die meisten Leute, die nur eine Verschiebung haben, können mit körperlicher Therapie und der Unterstützung behandelt werden und Chirurgie nicht notwendig bilden. Verrückte Schulterchirurgie für eine instabile Schulter - Fälle, in der Verschiebungen wiederholt auftreten - kann in den unterschiedlichen Arten abhängig von den Notwendigkeiten durchgeführt werden und in den Wünschen des Patienten und des Betriebsarztes. Richtig durchgeführt, ist Chirurgie normalerweise am Stabilisieren der Schulterverbindung und am Verhindern der zukünftigen Verschiebung wirkungsvoll.

Schulterverschiebung ist die allgemeinste gemeinsame Verschiebung und erklärt um Hälfte der Gesamtverschiebungen. Eine teilweise verrückte Schulter, in der die Verbindung aus Position heraus aber nicht vollständig aus der Einfaßung heraus ist, genannt Subluxation. Normalerweise auftritt diese Verletzung im Sport oder in den Traumasituationen wie Fahrradunfällen oder Betriebsunfällen er, aber das Fallen auf einen ausgestreckten Arm oder das Zusammenstoßen mit einer anderen Person oder Gegenstand können das gleiche Resultat haben. Verrückte Schultern sind normalerweise streng schmerzlich, weil die Muskeln, welche die Schulterverbindung umgeben, zum Krampf neigen, wenn die Verbindung verrückt.

Leute, die Sorge der Schulterinstabilität häufig über zukünftige Verschiebungen, besonders Athleten und andere Leute haben, die nicht können oder abgeneigt sind, ihre Lebensstile zu ändern, um Verschiebung weniger wahrscheinlich zu bilden. Wenn eine Person die Schulter häufig verrückt, könnte sie dauerhaften Schaden der Verbindung, neben Sein tun eine schmerzliche Verletzung, die Rehabilitation und Zeit aus Training und anderen Tätigkeiten heraus erfordert. Es ist in diesen Fällen, dass Chirurgie höchstwahrscheinlich ist empfohlen zu werden.

Verrückte Schulterchirurgie kann entweder einen geöffneten Schnitt arthroskopisch oder durch sein. Arthroskopische verrückte Schulterchirurgie erfolgt durch sehr kleine Schnitte using einen Arthroscope, der eine kleine Kamera ist, die benutzt, um innerhalb der Verbindung zu sehen, und kleine Instrumente, um die Sehnen und die Ligamente in der Schulterverbindung zu reparieren. Geöffnete verrückte Schulterchirurgie erfordert einen größeren Schnitt und ist eingreifender. Beide chirurgischen Techniken liefern gute Resultate, und die Art, die für einen bestimmten Patienten benutzt, abhängt von der Verletzung selbst und vom Betriebsarzt -.

Abhängig von der spezifischen Verschiebung gibt es einige Teile der Schulterverbindung, die chirurgische Reparatur benötigen könnte. Am allgemeinsten, zerreißt oder löst von den Ligamenten, die den Humerus - den Knochen des oberen Armes - an das labrum und glenoid anschließen, vom Knorpel und vom Knochen der Schulterblatteinfaßung. Der Chirurg wiederbefestigt stigt oder festzieht diese Ligamente ese. Es kann zerreißend oder lösend in anderen Strukturen, wie den Sehnen auch geben, die zum bicep Muskel anbringen. Der Chirurg muss den gesamten gemeinsamen Bereich überprüfen, um zu garantieren, dass er oder sie allen Schaden repariert.

Wie mit jeder möglicher Chirurgie, hat verrückte Schulterchirurgie einige Risiken. Patienten können nachteilige Reaktionen zur Anästhesie oder andere Medikation vorschreiben lassen, oder die chirurgische Wunde könnte angesteckt werden. Einige Patienten erfahren zukünftige Verschiebungen, selbst wenn die Chirurgie tadellos durchgeführt. Patienten müssen ein Rehabilitationsprogramm zusätzlich zur Chirurgie verfolgen, um der Schulter zu helfen, die umgebenden Muskeln zurückzugewinnen und zu verstärken; Nichtbeachten kann zu arme Resultate führen. Die meisten Patienten zurückgewinnen erfolgreich, jedoch doch und wahrscheinlich brauchen nicht, im Krankenhaus für mehr als eine Nacht zu bleiben, wenn überhaupt.