Was sind Autonomie-Gruppen?

Autonomiegruppen werden von den Leuten mit einem gemeinsamen Ziel enthalten und normalerweise beziehen die Behandlung einer Gesundheits-, emotionalen, körperlichen oder Verhaltensausgabe mit ein. Arbeit dieser Gruppen über die Grundregel der gegenseitigen Unterstützung. Mitglieder teilen eine Unfähigkeit oder ein Problem, und Sitzungen rotieren um Diskussion und das geteilte Lösen von Problemen.

Es gibt Autonomiegruppen der unzähligen Arten. Gruppen existieren für Spiritusneigung, Krebs und Schizophrenie, unter vielen anderen. Einige Gruppen sind für die, die ein öffentliches Interesse teilen, wie neue Eltern. Es gibt auch Gruppen für Familien der Leute, die mit einer Krankheit oder einer Unfähigkeit betrübt werden.

Autonomiegruppen können von den Gleichen oder von einem Fachmann geführt werden. Anwesenheit ist in den meisten Fällen freiwillig. Sitzungen werden von den Teilnehmern festgelegt und es gibt normalerweise keine formalen Gebühren, obgleich es einige Gebühren geben kann, die mit Imbissen oder Räumen für das Abhalten der Sitzungen verbunden sind.

Einige Gruppen erlauben Mitgliedern, anonym zu bleiben und verwenden nur erste Vornamen. In den on-line-Gemeinschaften beschließen Mitglieder Benutzernamen, um Privatleben zu konservieren. Diese Anonymität erlaubt Leuten, sich bequemer zu fühlen, wenn sie teilt persönliche Erfahrungen, beim allgemeine Situationen und Gefühle noch teilen.

Autonomiegruppen können auf einige Arten wirkungsvoll sein. Mitglieder profitieren häufig von der Unterstützung und dem Rat ihrer Gleichen. Ein anderer Vorteil kann die verbesserte Selbstachtung sein, die auf In der Lage sein, anderen zu helfen bezogen wird. Ein allgemeines Gefühl des Gehörens und die Fähigkeit, mit anderen zu sprechen, die auf ähnlichen Gefühlen verstehen und beziehen können, können ein wertvoller Nutzen der Gruppensitzungen auch sein.

Die meisten Autonomiegruppen haben einen Führer, jeden die Person, die die Gruppe begann, jemand, die von der Gruppe gewählt werden, oder ein Fachmann. Der Führer organisiert den Sitzungszeitplan und erleichtert Diskussionen. Ein Führer muss in der Lage sein, zu garantieren, dass die Gruppe auf Schiene bleibt und dass keins Mitglied den Dialog monopolisiert. Führer können beschließen zu finden, dass die Lautsprecher oder Materialien, die auf den group’s bezogen werden, purpose. Einige Gruppen beschließen Coführer, um die Verantwortlichkeiten zu behandeln.

Eine verhältnismäßig neue Innovation in den Autonomiegruppen ist die on-line-Gruppe. Das Internet ist von den web-basiert Gruppen voll, die Foren, Chat-Rooms und eMail verwenden. On-line-Gruppen haben den zusätzlichen Nutzen des weltweiten Zugangs und 24 Stundenzugänglichkeit. Auch auf dem Internet sind Betriebsmittel für das Finden körperliche und on-line-Autonomiegruppen und -führer für das Beginnen einer Gruppe vorhanden.

Studien haben gezeigt, dass Gleich-geführte Autonomiegruppen wie Berufs- geführte Gruppen so wirkungsvoll sein können. Z.B. zeigten zwei Studien des Fachmannes gegen Autonomiegewichtverlustgruppen, dass beide Gruppen gleiche Mengen Gewicht verloren und die Verluste über dem Kurs des nächsten Jahres behielten. In anderen Studien fanden Forscher, dass Leute mit ernsten Geisteskrankheiten erheblich von Gruppensitzungen profitierten. Im Allgemeinen drückten Einzelpersonen, die diesen Arten der Stützungskonsortien gehörten, positive Gefühle über die Gruppe aus und glaubten, dass es zu ihnen vorteilhaft war.