Was sind biologische Drogen?

Biologische Drogen sind die Medikationen, die aus lebenden Systemen wie Mikroorganismen, Tieren oder Menschen stammen. Die Technologie für das Produzieren der biologischen Drogen kann Sachen wie recombinant DNA, monoclonal Antikörper und andere Techniken für die Stimulierung eines lebenden Organismus umfassen, um ein zuverlässiges Versorgungsmaterial eines Mittels zu produzieren. Doktoren benutzen diese Drogen in einer Vielzahl der Einstellungen und reichen von Krebsbehandlung zu Diabetesmanagement.

Eine große Vielfalt der Produkte einschließlich Hormone, Blutbestandteile und Antikörper sind alle betrachtete biologische Drogen. Ein Doktor kann eine biologische Droge für Management der akuten oder chronischen Krankheit vorschreiben. Da der Patient die Droge nimmt, bestellt der Doktor Tests, um zu sehen, wenn der Körper des Patienten auf die Medikation reagiert. Überwachung für Nebenwirkungen stattfindet auch auch, um Komplikationen wie Allergien oder andere körperliche Reaktionen zu einer biologischen Droge zu kennzeichnen.

Ein Schlüsselunterschied zwischen biologischen Drogen und synthetischen Drogen ist die Produktionstechnik. Wenn ein Hersteller eine synthetische Droge produziert, produzieren eine Reihe kontrollierte chemische Reaktionen ein synthetisches Mittel mit bekannten Eigenschaften. Der Prozess ist in hohem Grade - zuverlässig und beständig. Mit einer biologischen Droge beruhen Hersteller auf Handhabung der lebenden Zellen, und der Prozess erfordert vorsichtige Kontrollen, den Ausgang so zuverlässig zu halten, wie möglich. Die volle chemische Formel und die Struktur solcher Drogen können möglicherweise nicht bekannt, und kleine Schwankungen der Herstellungsverfahren konnten zu radikale Unterschiede bezüglich der Drogeleistung, eine Ausgabe führen, wenn sie zum Produzieren der generischen Versionen kommt.

Das Herstellungsverfahren für eine biologische Droge neigt, teuer zu sein und solche Drogen können einen sehr hohen Preis haben. Biologische Drogen erschwinglich zu bilden zu den Verbrauchern ist ein Interesse unter einigen Regierungen, sowie Drogenfirme. Einige dieser Drogen sind die besten Behandlungen, die für Krankheit, einschließlich historisch tödliche Krankheiten vorhanden sind. Mit hohen Preisen können nur Leute mit ausgezeichneter Versicherungsdeckung oder tiefe Taschen biologische Behandlungen, besonders im Falle der Drogen, die das Leben hauptsächlich verlängern, eher als, einen heilenden Effekt habend leisten.

Wenn ein Doktor eine biologische Droge für Behandlung empfiehlt, können Patienten nach vorhandenen Alternativen und der Prognose mit verschiedenen Behandlungwahlen fragen. Wenn es Interessen über Erschwinglichkeit gibt, kann die Situation mit dem Doktor besprochen werden. Einige Drogenfirme anbieten mitfühlende Gebrauchmedikationen Patienten mit Finanznotwendigkeiten -. Eine Versicherungsgesellschaft kann eine Droge auch bedecken, wenn ein Doktor zeigen kann, dass es das angebrachteste oder nur die vorhandene Behandlung ist. Patienten können Zugang zu diesen Drogen durch klinische Studien auch haben, in denen die Medikation an keinen Kosten zur Verfügung gestellt.