Was sind das Pro - und - Betrug der Chirurgie für krankhafte Korpulenz?

Der Hauptnutzen der Chirurgie für krankhafte Korpulenz, auch gekennzeichnet als bariatric Chirurgie, ist, die hat eine hohe Rate des Erfolgs ist. Patienten, die dieser Behandlung sich sehr unterziehen, beenden häufig oben verlierendes Gewicht. Die meisten Fachärzte stimmen darin überein, dass das Risiko, das mit Chirurgie für krankhafte Korpulenz verbunden ist, den Nutzen manchmal überwiegen kann. Diese Art der Chirurgie stellt die gleiche Art der Risiken dar, die mit jeder möglicher Chirurgie, wie Infektion und Reaktion Anästhesie verbunden sind. Zusätzlich zu den allgemeinen chirurgischen Risiken kann Chirurgie für krankhafte Korpulenz Blutgerinsel, Nahrungsmittelintoleranz und Symptome von Unterernährung auch verursachen.

Chirurgie für krankhafte Korpulenz liefert häufig gute Resultate in Verlust des tatsächlichen Gewichts ausgedrückt. Jedoch stellt Forschung dar, dass Patienten, die durchmachen, diese Operationen häufig die Gesundheitsausgaben haben, die auf Nahrung bezogen werden. Manchmal kann die Chirurgie Unterernährung verursachen, also wird es normalerweise geraten, dass Patienten anfangen, Vitaminergänzungen zu nehmen. Dehydratisierung gilt auch als eine allgemeine Nebenwirkung, also werden Patienten im Allgemeinen gedrängt, flüssigen Einlass zu erhöhen.

Krankhafte Korpulenz kann ein lebensbedrohender Zustand sein, und in einigen Fällen, kann Chirurgie für krankhafte Korpulenz das Risiko einer großen Auswahl der Gesundheitsausgaben senken. Ungeachtet dessen, wie er erreicht ist, verringert Gewichtverlust häufig Risiko für Herzkrankheit, Diabetes und hohen Blutdruck. In vielen Fällen kann Gewichtverlust eine patient’s Geistesaussicht auch verbessern und Ausdehnung des Tiefstands und der Tiefstand-in Verbindung stehenden essenden Störungen senken.

Vor der Ausführung irgendeiner Art Chirurgie, tun Doktoren im Allgemeinen eine vollständige Risikobeurteilung, um festzustellen, wenn der Patient ein guter Anwärter für das Verfahren ist. Es ist wichtig für Doktoren, wenn überhaupt Gesundheitszustände festzustellen könnte dem Risiko der Chirurgie hinzufügen. Manchmal mit Patienten, die krankhaft beleibt sind, können die Gesundheitsrisiken, die mit Korpulenz verbunden sind, das Risiko der Chirurgie überwiegen. Für diese Patienten stimmen die meisten Experten darin überein, dass Chirurgie für krankhafte Korpulenz eine gute Wahl sein kann.

Es gibt im Allgemeinen zwei verschiedene Arten allgemein verwendete chirurgische Verfahren für krankhafte Korpulenz - gastrische Überbrückung und justierbare gastrische Streifenbildung. Gastrische Überbrückungschirurgie ist das am meisten Common und hat eine längere Geschichte des Gebrauches und bezieht mit ein, den Magen zu heften, um den Einlass der Nahrung einzuschränken. Justierbare gastrische Streifenbildung ist eine Art laparoscopic Chirurgie, die ein Band der Mitte des Magens hinzufügt. Das Band wird fest gezogen, um eine kleinere Magenöffnung zu verursachen, die erlaubt, dass weniger Nahrung verbraucht wird. Das Band kann während des Gewichtverlustes justiert werden, um mehr oder weniger Nahrungsmitteleinlaß zuzulassen.