Was sind das Pro - und - Betrug der Kiefer-Chirurgie für TMJ?

Zeitliche Funktionsstörung der mandibularen Verbindung erfordert selten Invasionsbehandlungen, aber einige Patienten können von Kieferchirurgie für TMJ profitieren. Der Hauptnutzen ist, dass es eine wirkungsvolle Methode für die Milderung der strengen Schmerz in denen ist, die andere Behandlungen ohne Erfolg versucht haben. Chirurgie wird im Allgemeinen als letzter Ausweg gespart, weil es die Risiken gibt, die mit irgendeiner Art Betrieb verbunden sind. Infektion, Schaden des Kiefers und negative Reaktionen auf Anästhesie sind alle Risiken, die während der Chirurgie für TMJ auftreten können.

Der Gebrauch von Chirurgie in der Behandlung von TMJ wird selten verwendet, bis alle weiteren Wahlen erschöpft worden sind. Der Betrieb kann sehr schmerzlich sein und erfordert eine lange Wiederaufnahme mit viel mehr Schmerz als weniger Invasionshilfsmittel. Patienten werden gewöhnlich eine Mundschiene gegeben oder befestigen, um die Schmerz und Unannehmlichkeit zu vermindern, die mit TMJ verbunden sind, bevor Chirurgie versucht wird.

Nutzen der Kieferchirurgie für TMJ umfaßt die verminderte Schmerz und Steifheit für viele Patienten. Die, die Chirurgie durchmachen, normalerweise haben einen strengen Fall von der Bedingung und sind nicht durch herkömmliche Behandlungsmethoden geholfen worden. Obgleich ein Betrieb nicht für die meisten Patienten gewöhnlich notwendig ist, für die, die Chirurgie fordern, kann es ihre letzte Gelegenheit des Erhaltens von Entlastung von störenden Symptomen sein.

Für die meisten Einzelpersonen überwiegen die Nachteile der Kieferchirurgie für TMJ den Nutzen. Jede mögliche Chirurgie kommt mit dem Risiko der ernsten Komplikationen. Die allgemeinsten ernsten Nebenwirkungen der Chirurgie umfassen Infektion am Schnittaufstellungsort, Reaktionen zur Anästhesie und Nervenschaden im Kiefer. Manchmal haben Patienten, die zugrunde liegenden Beschwerden haben, zusätzliche ernste Reaktionen. Diese können Herzinfarkt oder Herzanhalten einschließen. Aus diesem Grund sollten Patienten gänzlich geprüft werden, bevor man Chirurgie auf TMJ durchmacht.

Bevor man Kieferchirurgie für TMJ durchmacht, sollten Patienten aufmerksam gemacht werden allen Risiken. Sie sollten ihre anderen Wahlen mit ihren Doktoren auch besprechen, um die besten Behandlungwahlen festzustellen. Zusätzliche Wahlen für die TMJ Schmerz können Klammern, Meditation, um Druck zu verringern, Schienen, Mundschutz und Schmerzmedikation umfassen. Diese anderen Wahlen sollten für einige Monate versucht werden, vor Chirurgie in den meisten Fällen betrachten. Die, die die milden Schmerz erfahren, können möglicherweise nicht für Chirurgie geeignet sein.