Was sind der allgemeinste Gebrauch für Aluminiumhydroxid?

Aluminiumhydroxid ist eine leistungsfähige Unterseite, die, hyperacidity zu behandeln allgemein am verwendetsten ist. Dosen des Mittels können den hohen Stufen der Säure in der verdauungsfördernden Fläche entgegenwirken und die Unannehmlichkeit des Patienten erheblich verringern. Einige kommerzielle antacid Produkte benutzen Aluminiumhydroxid als ihre hauptsächlichaktivsubstanz. Die Unterseite wird auch benutzt, um Phosphorniveaus bei Patienten mit Nierekrankheit zu handhaben. Zusätzlich wird das Mittel mit Chlor kombiniert, um Aluminiumhydroxychloride, ein wirkungsvolles Antitranspirationsmittel zu produzieren. Non-medical Gebrauch des Aluminiumhydroxids umfaßt Beize für das Färben, die Imprägnierung und Glasmacherkunst.

Als Hilfsmittel des antacid, Aluminiumhydroxids, wenn die Bedingungen behandelt werden, die durch einen Überfluss an den Säuren in der verdauungsfördernden Fläche, einschließlich Magengeschwüre, sauren Rückfluß und Verdauungsbeschwerden verursacht werden. Die Medikation ist auch als Heartburnbehandlung wirkungsvoll. Als Unterseite kann das Mittel die überschüssigen Säuren in der verdauungsfördernden Fläche des Patienten neutralisieren, mit der chemischen Reaktion, Salze produzierend, die aus dem System heraus leicht geführt werden können. Die Behandlung wird oral, entweder in eine flüssige Aufhebung oder in Pilleform eingenommen. Allgemeine Unannehmlichkeit vom hyperacidity zerstreut normalerweise sich innerhalb einer Stunde der Medikation, obgleich einige Fälle mehr Dosen im Laufe der Zeit erfordern.

Aluminiumhydroxid wird auch als Phosphatbinder unter den Einzelpersonen benutzt, die unter armer Nierefunktion leiden. Das Mittel bindet mit dem Phosphor in der verdauungsfördernden Fläche und macht ihn zu eine Substanz, die nicht in den Blutstrom aufgesogen werden kann. Der überschüssige Phosphor wird später in den Schemel des Patienten geführt. Die Popularität des Aluminiumhydroxids als Phosphatbinder vermindert jedoch wie einige Studien zeigen, dass ein Überfluss des Aluminiums im System Knochen verschlechtern konnte.

Das Nehmen des Aluminiumhydroxids kann negative Nebenwirkungen, das allgemeinste produzieren unter, welchem Verstopfung ist. Viele pharmazeutischen Unternehmen kombinieren jedoch Abführmittel in die Formulierung, um diesem Effekt entgegenzuwirken. Andere Nebenwirkungen umfassen Hemorrhoids, die gemeinsamen Schmerz und einen ungewöhnlichen Verlust des Appetits. Bestimmte Einzelpersonen konnten zum Mittel allergisch auch sein und unter Bienenstöcken und Hautausschlägen leiden, nachdem sie die Medikation genommen hatten. Nebenwirkungen, die sofortig ärztliche Behandlung erfordern, umfassen rektales Bluten oder eine starke schwarze Entfärbung in den Rückständen des Patienten.

Bevor man die Medikation nimmt, werden Patienten geraten, ihre Doktoren über Substanzen zu konsultieren, die auf Aluminiumhydroxid vielleicht einwirken konnten. Andere Medikationen wie Tetracyclin und levothyroxine können zum Mittel und zum Resultat in den schädlichen Wirkungen schlecht reagieren. Spiritus und ungültige Substanzen können Komplikationen beim Reagieren auch verursachen zur Medikation. Vor der Behandlung der Kinder, mit Aluminiumhydroxid Experten empfehlen auch sich einen Doktor zu konsultieren, wie die Medikation für ihre empfindlichen Systeme zu leistungsfähig sein konnte.