Wird Zahnpasta Pimples los?

Die Antwort zu dieser Frage ist: sie hängt ab. Etwas Zahnpasten enthalten Bestandteile, die helfen können, Pimples loszuwerden, während andere nicht tun, und in einigen Fällen können sie die Haut wirklich reizen. Angenommen, es andere vorhandene Aknehilfsmittel zahlreich gibt, sollte Zahnpasta als letzter Ausweg wirklich nur angesehen werden. Sie auch erfordert normalerweise eine Nachtbehandlung, effektiv zu arbeiten, also hängt nicht von der Zahnpasta für auftauchende zit Krisen ab.

Es gibt zwei Möglichkeiten, in denen Zahnpasta arbeiten kann, um Pimples loszuwerden. In der ersten Richtung kann Zahnpasta wie eine Schablone fungieren und Verunreinigungen aus der Haut heraus zeichnen; sie kann die Haut auch etwas trocknen, wie sie so tut, die die Größe eines Pimple verringern kann. Zusätzlich enthalten etwas Zahnpasten Menthol, oder Spiritus, zwei setzt zusammen, die die Haut trocknen können, obgleich sie Ihre Haut zu trocken bilden können, die nicht gewünscht wird.

Wenn Sie Zahnpasta benutzen möchten, um Pimples loszuwerden, nach einer zutreffenden Zahnpasta, nicht einem Gel suchen und wenn Sie können, ein mit minimalen Zusätzen zu finden. Natürliche oder organische Zahnpasten sind eine gute Wette, da sie normalerweise eine kurze Bestandteilliste haben. Einen kleinen Kleks am Aknepunkt anwenden, der fraglich ist, ihn Nacht an lassen, und morgens ausspülen. Ihre Meilenzahl kann, abhängig von der Zahnpasta, Ihrer Hautart und dem Pimple sich unterscheiden.

Wenn Sie Pimples loswerden möchten, gibt es einige Ausgangshilfsmittel sowie über den Gegenmedikationen, die helfen können; wenn Sie einen strengen Fall haben, der sich zur Akne entwickelt hat, können Sie einen Doktor für stärkere Medikationen konsultieren wünschen. Vermeiden, Pimples zu knallen, egal wie, ihn zu reizen ist, weil Sie die Situation schlechter wirklich bilden können, indem Sie eine tiefe Infektion verursachen. Wenn ein Pimple für Sie wirklich störend erhält, zu einem Cosmetician vorangehen, der auf Extraktionen sich spezialisiert; er oder sie haben Spezialausbildung empfangen, wenn er Pimples, Blackheads und anderen Verunstaltungen behandelte. Ein Dermatologe kann bereit auch sein, sie für Sie zu knallen.

Einige Haupthilfsmittel, zum Pimples loszuwerden umfassen aspirin, die in eine Paste mit Wasser gerieben werden und über Nacht angewendet werden kann, sowie Anwendungen der Kalk- oder Zitronensaft- und Kartoffelkeile. Über Kostenzähler können die Medikationen auch benutzt werden, um Konfliktpunkte zu zielen. Wichtiger, Ihr Gesicht und wasserbasierte Feuchtigkeitscremes des Gebrauches sauber und einfetten-frei halten, damit Ihre Hautsorgfalt hilft, die Entwicklung von Pimples an erster Stelle zu vermeiden.