In der Parfümerie ist was eine Nase?

Eine Nase ist jemand, die neue Duftstoffmischungen entwickelt und reicht von den Mischungen, die in personifizierten Duftstoffen bis zu Gerüchen verwendet, die Sachen wie Seifen und Shampoos hinzugefügt. Jederzeit gibt es Tausenden Nasen in der Welt, aber nur herum 50 sind wirklich begabte Einzelpersonen, einige von, sind wem in ihrem eigenen Recht berühmt. Die besten Duftstofffirmen einsetzen einige Nasen en, um an ihren Gerüchen zu arbeiten, wenn andere beschließen, unabhängig zu arbeiten und bilden ihre eigenen Firmen für die Produktion und den Verkauf von Düften.

Der technische Name für eine Nase ist „Parfümerzeuger,“ mit „der Nase“, die eher wie einen freundlichen Jargonausdruck ist. Um ein Parfümerzeuger zu werden, muss jemand eine natürliche Fähigkeit für Geruch haben, kombiniert mit einem umfangreichen Zeitraum des Trainings. Die besten Nasen ausbilden in Grasse, Frankreich, eine Region ch, die für seine Duftstoffproduktion jahrhundertelang renowned, und sie kann sieben oder mehr Jahre zum kompletten Parfümerietraining nehmen.

Traditionsgemäß ausgebildet haben eine Nase als Lehrling und gearbeitet mit einem anderen Parfümerzeuger, häufig ein Familienmitglied, um die Tricks des Handels zu erlernen. Zusätzlich zum In der Lage sein, Gerüche zu kennzeichnen und zu mischen, muss eine Nase an Ausgaben wie die Herstellungskosten auch denken, die Stabilität eines Geruchs, nachdem sie abgefüllt und wie ein Geruch auf andere Substanzen einwirkt. Moderne Nasen ausüben gewöhnlich höhere Abschlüsse in der Chemie zusätzlich zur Ausbildung in der Geruchindustrie n, und viele studieren auch Psychologie, da Psychologie ein sehr wichtiger Aspekt der Duftstoffindustrie ist.

Die Services einer extrem begabten Nase können ziemlich teuer sein. Nasen sind zur Isolierung und zur Bestimmung von Tausenden Gerüchen fähig, und sie verwenden eine große Vielfalt der Betriebsmittel, um mit den Geruchmischungen aufzukommen, die für eine Strecke der Einzelpersonen verwendbar sind. Zu wenn sie einen neuen Duft, eine Nase denkt verursacht an, wem der Geruch vermarktet und wo es, als Leute der verschiedenen Kategorien, Geschlechter verkauft und Nationalitäten, verschiedene Gerüche bevorzugen. Sie sind auch zum Entwerfen der Gerüche für spezifische Einzelpersonen fähig; solche Dienstleistungen sind normalerweise für extrem wohlhabende Leute nur vorhanden, und die Mischung bleibt das eigene Eigentum der Nase.

Das Arbeiten, da eine Nase romantisch klingen konnte, aber es sind auch harte Arbeit. Eine Nase muss hyperaware zu allen Faktoren sein, die einen Geruch beeinflussen können und von den Substanzen in den Papierkladden reichen, die sie verwenden, um Duftöle zu den umgebenden Gerüchen im Labor zu prüfen. Die meisten Auslesenasen unterstützt von den Hilfspersonal und von den Lehrlingen, die hoffen, den Handel von einem Meister zu erlernen.