Was ist die beste Weise, Temperament-Wutanfälle zu zerstreuen?

Wie man Temperament-Wutanfälle wird häufig diskutiert stoppt. Zuerst müssen ein Elternteil oder eine Pflegekraft, dass Temperament-Wutanfälle ein Teil Entwicklung sind, besonders zu den Kindern zwischen dem Alter von einem bis drei bedenken. Sie können später auftreten, außerdem. Häufige Temperament-Wutanfälle in einem älteren Kind sollten für mögliche psychologische oder Systemtestursachen nachgeforscht werden.

Das Kind, das Temperament-Wutanfälle erfährt, wird normalerweise emotional überwältigt. Wenn die Sprachfähigkeiten noch erworben sind, wünscht das Artikulieren und Notwendigkeiten können schwierig sein. Sogar Kinder mit Fähigkeiten der höheren c4programmiersprache finden noch heraus, wie man Gefühle nennt, und was, mit Gefühlen des intensiven Gefühls zu tun. Dieses ist auch der Fall mit einigen Erwachsenen, also sind Kinder nicht genau hier allein.

Kinder können einen Wutanfall werfen, wenn ihre Wünsche entgegengesetzt werden, wenn sie eine Abschaltung für das Schlecht benehmen haben oder wenn sie eine caregiver’s Aufmerksamkeit auf irgendeine andere Art nicht erhalten können. Sie sind für Wutanfälle anfälliger, wenn müde oder hungrig oder, wenn sie durch Eltern vernachlässigt glauben. Etwas Temperament-Wutanfälle können vollständig vermieden werden, indem man zu den körperlichen child’s und zu den emotionalen Notwendigkeiten sieht, bevor es bis zu einem Wutanfall weiterkommt.

Wenn ein Kind einen Antrag stellt, sollten Eltern ihn betrachten, bevor sie sofort Nr. sagen. Viele Temperament-Wutanfälle fangen an, wenn children’s Anträge nie geehrt werden. Angemessene Anträge sollten untergebracht werden, wie dieser dem Kind ein Gefühl der Steuerung gibt. Wenn ein Antrag unvernünftig ist, oder can’t geehrt wird, kann das Resultat Temperament-Wutanfälle selbstverständlich sein.

Die Kinder, die Temperament-Wutanfälle werfen, reagieren nicht auf begründete Erklärungen ihres Verhaltens. Wutanfälle neigen sich zu entwickeln, wenn die Pflegekraft Umkippen wird. Ruhe so zu halten ist ziemlich wichtig. Gleichzeitig kann das Elternteil Anmerkungen bilden, die Kindern die emotionale Sprache geben, die ihnen hilft, ihre Gefühle auf weniger negative Arten auszudrücken. “I sehen, dass Sie sehr verärgert sind und enttäuscht, dem wir can’t ein playdate heute haben, † eine passende Antwort sein konnte.

Die meisten Kindentwicklungsexperten stimmen darin überein, dass schlagend oder nicht eine gute Antwort zu den Temperament-Wutanfällen verprügelnd ist. Obwohl dieses einen Wutanfall stoppen konnte, erklärt es die Position, die ein Kind erhalten kann, was er oder sie wünschen, indem er schlägt. Zukünftige Wutanfälle können das Schlagen der Pflegekraft oder eines anderen Kindes enthalten. Das Kreischen am Kind ist wahrscheinlich, das Kind zu ergeben, das zurück kreischt. Das Ziel ist, das Kind zu beruhigen und zu beruhigen, bevor es Verhaltenverletzungen oder -ausgaben beschäftigt in Bezug auf, was den Wutanfall begann.

Sobald Sie die child’s Gefühle auf eine ruhige Art artikuliert haben, können Sie einen sicheren Raum haben wünschen, damit das Kind Temperament-Wutanfälle wirft. Einen Temperament-Wutanfall der kurzen Dauer normalerweise zu ignorieren ist durchführbar wenn das Kind in eine Umwelt gelegt wird in der er oder sie nicht Eigentum zerstören oder verletzt erhalten können. Den Wutanfall ignorierend, bringt dem Kind, dass bei so viel wie möglich er oder sie viel Aufmerksamkeit nicht von dieser Art des Ausdrucks erhalten.

Wechselnd kann man versuchen wünschen, das Kind abzulenken. Wenn Sie die frühen Zeichen eines schwebenden Wutanfalls beachten, ein neues Thema vorstellend, können Spiel oder Idee einen Wutanfall vom Beginnen halten. Während eines Wutanfalls arbeitet dieses gelegentlich außerdem. Da der Wutanfallfortschritt jedoch Ablenkung schwieriger ist.

Wenn Temperament-Wutanfälle mehr als einige Minuten dauern, können Sie dich dem Kind wieder nähern wünschen und erklären dem Kind, das Sie dort sind, um ihnen zu helfen, unten zu beruhigen. Einige Kinder jetzt reagieren auf gehalten werden und wenden ein wenig beim Schreien in Ihren Armen auf. Wenn Kinder besonders zerstörend sind und Sie zu ihrer Sicherheit sich fürchten, können Sie sie eher halten sicher müssen. Der Einfluss sollte Bewegung einschränken, aber sollte nicht hinsichtlich der Schmerzen so fest sein sie.

Sobald der Wutanfall vorbei ist, nicht innen auf der Ausgabe geben, die den Wutanfall verursacht. Kinder, die feststellen, dass Wutanfälle den gewünschten Zweck erreichen, haben mehr Temperament-Wutanfälle zukünftig. Stattdessen Fokus zu einer anderen Tätigkeit ablenken, die zum Wutanfall ohne Bezug ist. Mit einem Kind versuchen, verärgert nicht zu erhalten, oder verärgert bleiben, das Wutanfälle hat. Manchmal ist es sehr natürlich, sich verärgert oder umgekippt zu fühlen, aber Wutanfälle sind in den meisten Fällen, ein normales Teil Entwicklung. Ihre ruhige Behandlung der Temperament-Wutanfälle hilft in den meisten Fällen dem Kind, über diesem Zustand hinaus sich zu entwickeln.

Zuletzt wenn Ihr child’s Wutanfall Sie veranlaßt hat zu verprügeln oder zu kreischen, sollten Sie bei Ihrem Kind dich entschuldigen. Wenn Sie häufig während eines Wutanfalls verprügeln oder kreischen, konnten Sie die, Anleitung einer Elternteilgruppe, -doktors oder -therapeuten zu suchen erwägen, die Ihnen helfen können, Wege zu finden, Ihren Zorn zu steuern. Wahrscheinlichkeiten sind, wenn Sie can’t diese Steuerung erlernen, Ihr Kind erlernen sie nicht auch nicht.