Was ist ein Mandat Reporter?

In den Vereinigten Staaten sind Mandat Reporter Einzelpersonen, die durch Gesetz gezwungen werden, über vermutete Fälle des Kindesmißbrauches und der Vernachlässigung zu berichten. Im Allgemeinen ist jede mögliche Person, die Kontakt mit Kindern in einer Berufskapazität hat, ein Mandat Reporter, obgleich Gesetze von Zustand zu Zustand schwanken. Mandat Reportergesetze sind entworfen, um sich Kindesmissbrauch in seinen Anfangsstadien zu verfangen, damit Kinder nicht langfristigen Schaden erleiden.

Irgendwie kann Einzelperson einen Report von vermutetem Kindesmissbrauch zum Zustand bilden, der Kind-schützende Dienstleistungen schickt, um den Anspruch nachzuforschen. Mandat Reporter müssen umfangreichere Schreibarbeit archivieren, wenn sie über vermuteten Missbrauch berichten, und können nicht anonym sein. Die meisten Zustände schreiben vor, dass Lehrer, medizinische Fachleute, Friedensoffiziere, Feuerwehrmänner, Psychologen, Ratgeber, Klerus, Filmprozessoren und Bewährungshelfer Mandat Reporter sind-. Andere Berufe können als Mandat Reporter auf einem Zustand durch Zustandbasis verzeichnet werden. Freiwilliger sind von Mandat Reportergesetzen in vielen Zuständen ausgenommen, obgleich sie einer moralischen Verpflichtung glauben können, über vermutete Fälle vom Kindesmissbrauch zu berichten.

Kindesmissbrauch umfaßt körperlichen, sexuellen und emotionalen Missbrauch zusammen mit Vernachlässigung. Körperlicher Missbrauch wird als nicht-versehentliche Verletzung definiert. Vernachlässigung ist ein Umstand, unter dem ein Kind nicht ausreichend geinteressiert wird für und wirft eine potenzielle Bedrohung zu seiner oder Gesundheit und zu Wohl auf. Sexueller Missbrauch ist sexuelle Aktivität zwischen Kindern und älteren Kindern oder Erwachsenen. Emotionaler Missbrauch umfaßt emotionale schlechte Behandlung eines Kindes. Alle diese Arten des Missbrauches sind physikalisch und emotional schädlich, besonders wenn sie in verlängerten Zeitabschnitten stattfinden.

Mandat Reporter, die vermuten, dass irgendeine Art Missbrauch auftritt, müssen ihr den Zustand berichten. Misstrauische Zeichen umfassen Quetschungen, Riße, körperliches oder emotionales Trauma, emotionale Unvoraussagbarkeit und Beweis der unsachgemäßen Sorgfalt. Wenn ein Kind eine missbräuchliche Situation zu Mandat Reportern bekanntmacht, sollten sie über die Freigabe berichten. Die meisten Zustände bieten Immunität für gutgläubigen Bericht, Bedeutung an, dass Einzelpersonen nicht verfolgt werden können, wenn eine Untersuchung nicht Kindesmissbrauch bestätigt. Die meisten Zustände haben auch Gesetze über falschen Bericht, obgleich sie selten verfolgt werden.

Wenn eine Einzelperson ein Mandat Reporter ist und Anlass zur Annahme, dass ein Kind er oder sie Kontakt mit hat, wird missbraucht hat, muss ein Mundreport schnellstmöglich vorgelegt werden. In den meisten Fällen muss ein schriftlicher Report mit kompletten Informationen innerhalb 48 Stunden folgen. Using die Informationen in diesen Reports, forschen Kind-schützende Services im Zustand den Anspruch nach und treffen eine Entscheidung im Fall, der das Nehmen des schützenden Schutzes des betroffenen Kindes einschließen kann.

Mandat Reporter sind ein Teil eines Großsystems, das entworfen ist, um um Kindern zu schützen und sich zu kümmern. Gesetze über Mandat Reporter schwanken um die Welt, wenn einige Nationen wenige Gesetze haben, um Kinder vor Missbrauch zu schützen. Mit Bemühungen von den Vereinten Nationen, immer mehr leiten Länder Mandat Reportergesetze ein.