Was ist ein SerienMonogamist?

Ein Serienmonogamist ist eine Person, die viele Sexpartner in seiner oder Lebenszeit hat, aber nur überhaupt einzeln. Der Serienmonogamist bildet scheinbar, was wie eine dauerhafte Verpflichtung zu einer Person aussieht, aber die Verpflichtung ist normalerweise nur oberflächlich. Einige Serienmonogamists sind von der Verpflichtung während einer langen Zeitspanne der Zeit unfähig.

Die Teilhaberschaft im Verhältnis kann entweder durch Verbindung oder ein Freund-/Freundin-Verhältnis sein. Normalerweise berücksichtigt der Serienmonogamist das Muster, dass er oder sie folgen. Jedes Verhältnis kann in mit eingeführt werden, wie lang werden dieses ein Letzte? Rahmen des Verstandes.

Der Serienmonogamist berücksichtigt normalerweise seine oder Unfähigkeit, an anderen völlig festzulegen völlig. Dieses bedeutet nicht, dass Serienmonogamists nicht versuchen festzulegen, aber es scheint, dass Verpflichtung nicht etwas ist, die sie mit bequem glauben. Verglichen mit Serienmonogamy, ist zutreffender Monogamy ein Zustand in, welches bleibt Person mit anderen für sein oder gesamtes Leben.

In der westlichen Welt wird zutreffender Monogamy immer weniger üblich. In der today’s Gesellschaft mehr Verbindungen als überhaupt getrennt innerhalb drei Jahre. Serienmonogamists können mit Partnern für diese Zeitspanne bleiben oder sogar länger. Es ist eine Quelle der Frustration zu einigen Serienmonogamists, dass sie mit diesem Titel beschriftet worden sind. Die Serienmonogamist’s Verhältnisse können länger dauern als einige Verbindungen.

Furcht vor Verpflichtung und Perfektionismus spielt eine große Rolle im Serienmonogamist’s Denken. Kindheit beeinflußt auch ein Spiel ein großes Fach, das schlechte Vorbilder von den Eltern Serienmonogamists eine zugehörige Furcht vor Verpflichtung geben. Sie sind nicht imstande, mit dem Druck der Familienmaßeinheit für lange Zeitspannen der Zeit fertig zu werden und ihre Unabhängigkeit schließlich noch einmal zu suchen. Wenn die Teilhaberschaft anfängt, die Probleme zu zeigen, die denen ähnlich sind, die in der Kindheit gezeugt werden, dann spiegelt sie nicht mehr das Ideal wider, das der Serienmonogamist in seinem oder Kopf hat.

Viele Leute denken, dass sie die sein können, zum der SerienDenkweise des monogamists zu ändern. Dieses ist manchmal eine vergebliche Bemühung. Das Muster von Serienmonogamy ist häufig also hergestellt, dass der Serienmonogamist den Monat oder das Jahr voraussagen kann, dass der Bruch oben auftritt. Keine Suchvorgänge, zum eines Verhältnisses bereitwillig zu beenden, wenn es keine Probleme gibt. Für einige Serienmonogamists ist die Furcht vor Verpflichtung über ihrer Steuerung hinaus.

Einige Leute halten, dass Serienmonogamy ein psychologisches Problem ist. Sie glauben, dass die einzige Weise, den Serienmonogamist’s Geisteszustand zu beschäftigen durch psychologische Hilfe ist. Andere Leute denken, dass der Ausdruck Serienmonogamist ein Rückzieher ist. Er kann verwendet werden als Weise, damit Leute Gewicht zu ihrer Unfähigkeit von Stützung eines Verhältnisses geben. Ob es ein psychologisches Problem ist oder nicht, ist Serienmonogamy normalerweise nicht ein Geisteszustand, welches die meisten Leute glücklich sind, mit für immer zu leben.