Was ist eine Diakon?

Eine Diakon ist ein Beamter in der christlichen Kirche. Die genaue Definition einer Diakons unterscheidet, abhängig von der Niederlassung des Christentums unter Diskussion ist. In einigen Fällen ist eine Diakon ein Mitglied des Klerus, der frommes Training durchgemacht und ordiniert. In anderen Fällen ist eine Diakon ein Mitglied der Lagenöffentlichkeit, die seine oder Kirche unterstützen möchte. Die Arbeitsbeschreibungen und die Rolle einer Diakons unterscheiden weit, obgleich der Diaconate im Allgemeinen während eine Gruppe angesehen, die die Kirche unterstützt und die Gemeinschaft dient.

Das Wort abgeleitet von den griechischen diakonos n, das bedeutet, dass “servant† oder “minister.† Diakone ein wichtiger Teil christliche Tradition seit frühen Zeiten gewesen. Sie reisten unter dem Laienstand, um das Wort der Kirche zu verbreiten und unterstützten die Apostel und die neueren Priester und andere Repräsentanten der Kirche. In vielen Fällen übernahmen frühe Diakone die Aufgaben der verteilenden Almosen zum armen und reisten zu den Häusern und zu anbietenwörtern des Komforts und andere Aufgaben, die beteiligter Gemeinschaftsoutreach. Auf diese Art erlaubten sie Priester, Bishops und anderen Beamten, auf mehr Kirche-orientierte Aufgaben zu konzentrieren.

Im katholischen ist anglikanische und orthodoxe Traditionen, die Position einer Diakons ein kanzleimäßiges Büro. Diakone durchmachen frommes Training kone und sie dienen in einer Kirche unter einem Priester. Einige Diakone ansehen ihre Büros als Schritt auf der Weise zur Priesterschaft, während andere es vorziehen, in den etwas weltlicheren Reichen zu dienen, die Diakone bewohnen und sie ausüben nicht weitere fromme Qualifikationen me. Diakone haben häufig mehr Gelegenheiten, auf Leute direkt einzuwirken, obgleich sie auch am Kircheritual teilnehmen.

In anderen Niederlassungen des Christentums, ist eine Diakon ein Mitglied des Laienstands, der etwas Training durchmachen kann. Er oder sie können teilzeitlich arbeiten und einem Minister oder einem Pastor mit verschiedenen Kircheaufgaben, häufig mit einer Mannschaft der Diakone heraus helfen, die zusammenarbeiten, um ihre Aufgaben zu verteilen. Weil eine Diakon nicht ordiniert, können er oder sie Predigten oder Kommunion nicht geben, aber Diakone können die fromme Beratung, die Handgriffkircheaufzeichnungen anbieten und helfen, Sitzungen, Ereignisse und Kirche Outreach zu organisieren.

Die Position einer Diakons ist eine Position des Services zur Kirche und zur Lagengemeinschaft. Er oder sie können erlaubt werden, bestimmte Kleidungen zu tragen und verschiedene Aufgaben, abhängig von der Niederlassung des Christentums durchzuführen, die die Diakon dient. Viele Diakone aufbauen nahe persönliche Beziehungen mit den Leuten in den Gemeinschaften en, die sie dienen, und sie neigen auch, mit den Kirchebeamten nah zu werden, denen sie mit arbeiten.