Was ist eine Fußball-Mamma?

Ihr Tag kann bei 6 oder 7 morgens anfangen und Frühstück für die Kinder zubereiten. Sie setzt sie weg zur Schule in einem Mehrzweckfahrzeug über, oder SUV und benutzt möglicherweise eine Anrufliste, um ein neu festgelegtes Spiel zu verkünden oder andere Eltern über eine Pta-Sitzung zu erinnern. Nach Schule hebt sie Kinder von einen oder mehreren Schulen auf und lässt sie weg fallen, um verschiedene Tätigkeiten, einschließlich Fußball zu tun. An den Wochenenden holt sie Kinder zu den Spielen, bereitet Imbisse zu und jubelt ihren Kindern an zu. Dieses ist die traditionelle Fußballmamma.

Der Ausdruck „Fußballmamma“ erbte Gebrauch in den neunziger Jahren, als Mittel der Beschreibung einer Gruppe Mütter, die nicht außerhalb des Hauses arbeiten konnten. Selbstverständlich gibt es Ausnahmen. Viele Fußballmammen arbeiten von ihren Häusern oder halten Ganztagsjobs. Zusätzlich zu den Aufgaben verzeichnete oben, ist die Fußballmamma mit Fraktionen und Bündnissen verbunden und ist wie ein Ausdruck gewohnt gewesen, die Abstimmung zu Hause zu beschreiben, die von den Mammen des Aufenthalts demographisch ist.

Häufig kann die Fußballmamma parenting junge Kinder, während ihr Ehemann oder Partner ihr einzelnes Einkommen erwirbt. Sie ist normalerweise die Hochschule, die erzogen werden, Kaukasier und baut auf einen Mittelstand oder ein grösseres Einkommen, die von ihrem Partner gebildet werden. Der Ausdruck „Fußballmamma " ist auch verwendet worden in einer negativen Richtung, dass die Fußballmamma weniger als sympatisch in Richtung zu den Funktionsmammen vorzuschlagen und hat wenig ist, zum außer Sein zu tun die Transportmethode für ihre Kinder.

In der Wirklichkeit there’s arbeiten sehr wenig Wahrheit zum diesem Konzept Mütter, die ihre Kinder parent, ganztägig nicht. Einige Studien schlagen vor, dass ungesellige Mammen das Äquivalent von zwei und Jobs einer die halb vollen Zeit bearbeiten können. Dennoch kann der Ausdruck „Fußballmamma“ als Beleidigung, um a bleiben--home’s am Mammamangel an Sympathie mit Funktionsmüttern vorzuschlagen oder steife politische Ideale umschlungen werden.

Von einem politischen Standpunkt wurden die frühen Fußballmammen hauptsächlich als wählenkraft der Democratic Partei gesehen und groß beeinflußten die Wahl des Präsident Clinton für zwei Ausdrücke. Die Fußballmammen des 2000s können als Konservative Fraktion angesehen werden und sind mehr mit evangelischem Christentum und einem Lehnen in Richtung zur Republikanische Partei verbunden.

Die Fußballmamma scheint, mindestens in den US, nationale wählentendenzen zu reflektieren. Eine Verschiebung von Democratic zu den republikanischen Präsidenten war eine nationale Verschiebung, und beide Wahlen für Präsident Bush waren die nahe. Fußballmammen sind auf keinen Fall entweder aller Konservative oder ganz Liberaler, aber neigen, eine gute Probe der aufspalten-wählengruppe zu sein, die von Americans dargestellt wird. In Kanada ist die Fußballmamma oder „die Hockeymamma“ gedachtes liberaleres, oder weniger verbunden mit Sein eine Fraktion oder eine wählenkraft.

Auf eine Weise ist der Ausdruck „Fußballmamma“ eine Übergeneralisierung von, was tun bemuttert. Funktionsmammen sind auch für das Gelangen der Kinder zur Schule, zu den Spielen und an andere Tätigkeiten verantwortlich, und sie können in Schulen gleichmäßig mit einbezogen werden oder Arbeit freiwillig erbieten. Mammen im Allgemeinen, nicht gerade Fußballmammen, sind von einem politischen Standpunkt wichtig, und der kluge Politiker weiß, dass das Appellieren diesem Publikum wertvoll ist.