Was ist eine MUFA Diät?

Eine MUFA Diät ist ein Essenplan, der auf den Verbrauch der Nahrungsmittel sich konzentriert, die monounsaturated Fettsäuren enthalten. Tatsächlich ist der Ausdruck MUFA ein Akronym für monounsaturated Fettsäure. Sie werden monounsaturated weil sie Gruppen nur eine Doppelbindung zwischen ihren Kohlenstoffatomen genannt, während mehrfach ungesättigte Fette mehr als ein haben. MUFAs werden in Anlage-abgeleiteten Nahrungsmitteln, wie Erdnussöl, Avocados, Leinsamen und Schokoladenspänen gefunden.

Verhinderungzeitschrift kennzeichnete ursprünglich die MUFA Diät, die auch allgemein wie die flache Bauchdiät bekannt. Antragsteller behaupten, dass die Diät die Anhäufung des Fettes im Abdomen verringern kann. Eine Studie 2007 durch die amerikanische Diabetes-Verbindung (ADA) fand, dass Insulin-beständige Themen mit zentralen Körperfettablagerungen eine Verkleinerung im zentralen Körperfett als auf eine MUFA Diät, verglichen mit einer kohlehydratreichen Diät sahen. Es gibt folglich etwas Beweis, zum festzustellen, dass eine MUFA Diät Abdominal- oder Bauchfett verringern kann.

Mehr auf Teilsteuerung und den Zusatz von einer MUFA Nahrung pro Mahlzeit, empfiehlt die MUFA Diät die drei, 400-Kalorie-Mahlzeiten pro Tag und einen Imbiß des gleichen Wertes richten. Jede Mahlzeit oder Imbiß muss mindestens eine MUFA Nahrung enthalten. Solch eine Nahrung, wie Oliven, einem Teigwarenteller oder Erdnussbutter hinzufügend einem Smoothie, einige der gegebenen Empfehlungen sein. Die MUFA Diät ist wirklich ein Essenplan mehr als eine Diät, da sie nicht drastisch Kalorieeinlaß verringert, aber konzentriert sich auf das Hinzufügen der spezifischen Nahrungsmittel einem täglichen Programm.

Studien haben angezeigt, dass MUFAs die Fähigkeit haben, die Produktion des von geringer Dichte Lipoproteins zu hemmen (LDL) und die Menge des mit hoher Dichte Lipoproteins zu erhöhen (HDL) vorhanden im Körper. LDL wird allgemein das schlechte Cholesterin genannt, während es durch eine weiße Blutzelle verbraucht werden und an dem Futter einer Arterie dann festhalten kann und verursacht eine Anhäufung, die als Plakette bekannt. HDL, alias gutes Cholesterin, wird gedacht, um die Arterien sauber zu scheuern und produziert ein leistungsfähigeres System.

Die ursprüngliche flache Bauchdiät behauptete, dass Teilnehmer 15 Pfund Abdominal- Fett in einem Monat verschütten konnten, wenn der Plan gefolgt wurde. Während Studien anzeigen, ist eine gemäßigte Menge Abdominal- Gewichtverlust mit diesem Plan, verglichen mit einer hohen Kohlenhydratdiät, Verluste der Größe möglich, die beschrieben wird, sind nicht gut dokumentiert. Die MUFA Diät hat den Nutzen des Seins Niedrigintensität und der Platzierung des minimalen Drucks auf den Körper, gewöhnlich mit dem Ergebnis des gemäßigten Gewichtverlustes.

ülse schlief, und eher als die Katze stören, er abschneiden seine Hülse, damit er steigen konnte, um Mekka gegenüberzustellen.