Was ist eine Vegan-Gesellschaft?

Eine Vegangesellschaft ist eine Gruppe von Personen, der Phasen oder anders zusammenarbeiten, um einen diätetischen Lebensstil zu fördern und zu verkörpern, der die diätetischen Beschränkungen zusammenbringt, die mit veganism verbunden sind. Diese Beschränkungen ausschließen effektiv den Gebrauch aller Tierprodukte in der Nahrung te, die gekocht oder gegessen. Diese Art der Gesellschaft kann eine tatsächliche Versammlung der Leute, die, wie eine Kommune zusammenleben, oder eine Gruppe von Personen sein, die über dem Internet in Verbindung stehen, um eine virtuelle Gesellschaft zu bilden. Eine Vegangesellschaft lebt gewöhnlich nicht nur entsprechend den diätetischen Beschränkungen von veganism, aber fördert auch den Lebensstil als gesunde Wahl für andere.

Die grundlegenden Pächter einer Vegangesellschaft sind die, die von den Leuten vorgeschlagen und gefolgt, die die diätetischen Beschränkungen von veganism befolgen. Veganism ist im Allgemeinen anderen vegetarischen Bewegungen und Lebensstilen ähnlich, ausgenommen keine Tierprodukte irgendwie der Art gegessen werden können. Dies heißt, dass jemand in einer Vegangesellschaft Fleisch, nicht ganz wie einen Vegetarier isst, aber auch nicht Eier, Milch und andere Produkte, die Eier und Milch in ihrer Produktion mit.einschließen, wie Butter isst.

Eine Vegangesellschaft ist einfach eine Ansammlung Leute, die dieser Lebensstil fördern und leben, gewöhnlich aus einigen Gründen. Die diätetischen Beschränkungen, die durch veganism eingeflößt, können ziemlich schwierig bilden, die Nahrungsmittel essend, die durch andere zugebereitet, es sei denn jemand einfach Früchte, Gemüse und normale Körner isst. Alle mögliche gebackenen Waren, gekochten entrées oder Nachtische, die von jemand zugebereitet worden, das nicht ein Vegan ist, sind wahrscheinlich, die Fleisch- oder Tierprodukte, die besonders Kuchen und die Plätzchen zu enthalten, die häufig Eier und Butter benutzen.

Indem er als Teil einer Vegangesellschaft lebt, kann eine Person garantieren, dass andere um ihn den gleichen diätetischen Richtlinien folgen. Diese Arten der Gesellschaften sind ziemlich selten und können die Bauernhöfe und andere Plätze einschließen, in denen Leute kommunal leben und hinarbeiten auf den beiderseitigen Nutzen von einander er. Es gibt auch virtuelle Vegangesellschaften, die online gebildet worden.

Eine virtuelle Vegangesellschaft besteht gewöhnlich aus einen oder mehreren Web site, denen Leute regelmäßig besuchen, um den Veganlebensstil zu besprechen. Diese Aufstellungsorte können Foren mit.einschließen, in denen Leute Rezepte und Empfehlungen für Plätze bekannt geben zu essen, die veganism, Blognetze bieten, die Leuten erlauben, Freude oder Frustration über dem Veganlebensstil auszudrücken und sogar die Sozialnetzwerkanschlußaufstellungsorte, die entworfen, um Vegans zu helfen, zu finden. Eine Vegangesellschaft kann für jemand wichtig sein, das zum veganism sicherzustellen neu ist, dass der Neuling richtig erzogen in, wie man auf eine Art isst, die mit veganism beim die Nahrung noch empfangen übereinstimmt, die für gesundes Leben notwendig ist.