Was ist eine staatenlose Person?

Eine staatenlose Person ist eine Person, die nicht Nationalität oder Staatsbürgerschaft hat. Es gibt einige Weisen, in denen jemand ein staatenloses werden kann eine Person, aber diese Bedingung ist unter Flüchtlingen am allgemeinsten. Seit 1954 als die Vereinten Nationen eine Konferenz hielten, um diesen Punkt anzusprechen, ist die Position der staatenlosen Personen groß erklärt worden, und viele Nationen versuchen, Leute am Werden zu hindern staatenlos.

Eine der klassischen Weisen, damit jemand eine staatenlose Person ist der Einsturz einer Nationalregierung wird. Wenn die Regierung nicht ersetzt wird, können ehemalige Bürger staatenlos werden, weil sie amtlichen Sitz nirgends haben. Ethnische, fromme und kulturelle Minoritäten, denen Staatsbürgerschaft verweigert werden, können staatenlos auch sein. Auf einer Alltagsbasis kann diese nicht eine Ausgabe sein, aber, sobald diese Einzelpersonen reisen, wird ihr staatenloser Status ein Problem.

Es ist möglich, einer staatenlosen Person zu stehen, indem man freiwillig auf Staatsbürgerschaft verzichtet, aber dieses ist selten, weil Konsulate normalerweise nicht einer Person erlauben, auf seine oder Staatsbürgerschaft zu verzichten, ohne Beweis der Staatsbürgerschaft irgendwo zur Verfügung zu stellen sonst. Dieser Staatsbürgerschaftstatus kann auch auftreten, wenn jemand auf Staatsbürgerschaft verzichtet, ohne festzustellen, dass seine oder Staatsbürgerschaft in einer anderen Nation oder nicht validiert abgelaufen ist. Beide Fälle sind, dank Bemühungen, die Zahlen staatenlosen Personen weltweit zu verringern in zunehmendem Maße selten.

Bürger können von ihren Regierungen auch weggetrieben werden, in diesem Fall sie staatenlos infolgedessen werden können. Leute, die weggetrieben werden, können Flüchtlingsstatus infolge ihrer Entfernung normalerweise beantragen und einige Nationen zur Verfügung stellen Programme, die entworfen sind, um Flüchtlingen zu helfen, Staatsbürgerschaft schnell zu erreichen, besonders wenn sie staatenlos sind. Einer staatenlosen Person kann spezielle Reisedokumente, die ihm, durch erlauben Immigration zu überschreiten, um einen Endenbestimmungsort zu erreichen, wie zum Beispiel im Falle einer staatenlosen Person, die in England auch gegeben werden eingeschlossen wird, das Flüchtlingsstatus in den Niederlanden gegeben worden ist.

Staatenlose Leute stellen einige Probleme gegenüber. Sie werden nicht zu den Schutzen erlaubt und der Nutzen, der zu den Bürgern, z.B., und zu ihnen auch kann bereitgestellt wird nicht normalerweise, international reisen. In einigen berühmten Fällen sind staatenlose Personen von Platz zu Platz geschlurft worden, da sie wiederholt abgelehnte Eintragung durch Immigrationbehörden sind. Viele von ihnen sind die Opfer der Gewalttätigkeit oder der Verfolgung, und ihr staatenloser Status bildet es schwierig, damit sie Unterstützung suchen oder Fürsprecher finden.