Wer errichtete den Eiffelturm?

Stehendes hohes bei 1.052 Fuß (320.57 m), diese imponierende Eisenstruktur, die den Eiffelturm genannt wurde, wurden einmal von Parisians als seiend ein Schandfleck und eine Verlegenheit zur französischen Kunst und zur Kultur lächerlich gemacht. Heute ziert dieser Aufsatz die Skyline der französischen Hauptstadt und markiert Paris auf dem Diagramm als seiend der besuchte Stadtbestimmungsort der Welt. Der Eiffelturm wurde nachdem ein scharfsinniger Ingenieur genannt, dessen Entwurf des Aufsatzes ihn zu eine Wirklichkeit und einen Stolz der französischen Nation machte.

Getragen am 15. Dezember 1832 im Côte d'Or, Frankreich, Alexandre Gustave Eiffel stellte nie vor, sich dass er vorgesehen wurde, um einige der größten Strukturen der Welt zu verursachen, die Erzeugungen in die Zukunft existieren. Nach seiner Staffelung von den à ‰ Cole Centrale DES-Künsten und stellt 1855 her, Eiffel wurde interessiert am Aufbau der Metallstrukturen, besonders -gleise und -brücken.

Eiffel erster Job war als Projektleiter, der das Gebäude einer Brücke überwacht, die über dem Garonne-Fluss im Bordeaux überspannte, Süden von Frankreich. Seine Helligkeit und Gewissenhaftigkeit verfingen sich das Auge seines Arbeitgebers, Charles Nepveu, der fortfuhr, Eiffel in überwachenpositionen für viele der Bauvorhaben der Brücke der Firma zu legen und des Bahnhofs. 1864 gründete Eiffel sein eigenes Geschäft als Fachmann im Aufbau der Metallstrukturen. Seine Firma, Eiffel und Cie., wuchsen für seine erfinderischen dennoch ökonomischen Entwürfe der Eisen- und Metallgebäude berühmt.

Einer von Eiffel frühesten Erfolgen war das Gebäude 525 Füße (m) benannte lange Eisenbahnbrücke 160 den Ponte Maria Pia 1877. Diese transparente geholfenen Leute des Eisens Brücke, die zwischen den portugiesischen Städte von Porto und Lissabon reisen, um einen Umweg 7.5 Meile (12 Kilometer) zu vermeiden. Stattdessen verlängerte die Brücke die Bahnlinie durch 1.158 Fuß (353 m) in Lissabon. Errichtet auf einer Höhe von 197 Fuß (60 m) über dem Douro Fluss, diese Brücke wurden vom König und von der Königin von Portugal zu der Zeit amtiert. 1991 wurde es durch die Brücke Str.-John ersetzt.

Eiffel wurde für seinen einzigartigen Gebrauch von Technik von Techniken in allen seinen Gebäuden und in Strukturen weithin bekannt. Sein Wissen von Mathematik und von Wissenschaft optimierend, entwarf er eine andere denkwürdige Struktur, den Garabit Viaduct, 1884. Diese lange Eisenbahnbrücke 1.854 Fußes (565-m) wird über dem Truyère Fluss in der Region von Cantal, Frankreich errichtet. Ein Jahr später, fing Eiffel den Entwurf auf dem Freiheitsstatuen an, das ein Geschenk von Frankreich in die Staaten von Amerika (USA) als Symbol der internationalen Freundschaftlichkeit und der Einheit war.

Eiffel Karriere als Fachmannberater in den Metallstrukturen erreichte seine Spitze, als sein Antrag, zum des Eiffelturms zu errichten aus den 700 Anträgen heraus angenommen wurde, die eingereicht wurden. Aufbau des Aufsatzes fing 1887 an. Eiffel vorsichtige Berechnung und Platzierung von 18.038 Eisenstücken, die zusammen mit fast drei Million Nieten gepasst werden, ist ein bemerkenswertes Technikmeisterstück sogar bis jetzt. Seine genauen Maße des Winddrucks auf verschiedenen Höhen und gegen die niedrigen Masten garantierten, dass der Aufsatz jeder möglicher Auswirkung des Winds zukünftig widerstehen könnte.

Der Eiffelturm wurde zwei Jahre später am 31. März 1889, gerade rechtzeitig für die hundertjährige Ausstellung, eine Feier des 100. Jahrestages der Französischen Revolution abgeschlossen. Diesmal war der Aufsatz das höchste Gebäude in der Welt, ersetzt durch das Chrysler-Gebäude in New York 41 Jahre später. In seinem ersten Jahr alleine, empfing der Eiffelturm zwei Million Besucher. Heute sechs Million Leute auf der ganzen Erde vom Lohntribut zu dieser eindrucksvollen Eisenstruktur.

Eiffel Scharfsinn im Entwurf und in der Architektur erwarb ihm das Legion d'Honneur, eine große Unterscheidung in Frankreich zu der Zeit. Nach dem Aufbau des Eiffelturms, setzte er seine Bemühungen als Wissenschaftler und Forscher im Bereich der Aerodynamik bis seinen Tod am 27. Dezember 1923 fort. Obwohl sein Tod ein großer Verlust zur Nation ist, fährt sein Vermächtnis fort, als ausgezeichneter Grenzstein von Paris für viele Jahre zu stehen.