Wer ist Ansa?

In der hinduistischen Mythologie ist Ansa ein Mitglied des Aditya, eine Gruppe himmlische Gottheiten, die in den Himmeln zusammen mit ihren Eltern leben. Veränderungen auf dem Namens“Ansa† werden manchmal für Jungen in der hinduistischen Gemeinschaft als Markierung des Respektes zu den Sonnegöttern verwendet. Veränderungen auf den Namen seiner Brüder werden auch als Namen der Jungen in Indien und Gemeinschaften mit einer großen hinduistischen Bevölkerung verwendet.

Entsprechend Legende sind das Aditya die Söhne von Aditi und von Kashyapa. Ältere Legenden spezifizieren sieben oder acht dieser Götter, und die Zahl wurde später bis zu 12 geholt. Historiker haben vorgeschlagen, dass die Nr. 12 vermutlich gewählt wurde, damit jeder Gott mit einem bestimmten Monat verbunden sein würde und eine Verbindung zwischen dem Aditya und dem Radfahren des Jahres und den Jahreszeiten herstellen würde.

Der Führer des Aditya ist Varuna, das älteste, gefolgt von Mitra. Ansas andere Brüder schließen Aryaman, Bhaga, Dhatr und INDRA in den ältesten vedas über diese himmlischen Götter mit ein. Diese Geschichten beschreiben auch das Bestehen eines achten Bruders, Martanda, das von seinem Vater zurückgewiesen wurde und später durch ihre Mutter und umbenanntes Vivasvana wieder belebt. Martanda ist manchmal spezifisch mit der Sonne verbunden.

In den neueren Geschichten wird die Zahl von Aditya auf 12 erhöht, indem man die ursprünglichen sieben Brüder mit einschließt und Daksha, Savitri, Ravi, Surya und Yama addiert. Die Änderung in der Zahl Göttern reflektiert die Verschiebungsart von Hinduismus, eine Situation, die durch das Erzeugung der zahlreichen Texte betreffend den hinduistischen Glauben, die Gottheiten und die Rituale erschwert worden ist. Viele dieser Texte widersprechen mit einander oder kombinieren, um eine unvollständige Abbildung für Leute zu verursachen, die wie ihre Informationsebene und zum Punkt und infolgedessen, Hinduismus ein sehr verschiedener Glaube ist. Leute können zahlreiche Ansätze zur Praxis von Hinduismus nehmen und das Götter sie ehren möchten und die Texte sie verwendeten, oder ihre Sects mit die meisten kennzeichnen.

Nicht viel bekannt über, was das einzelne Aditya tun; Ansa ist nicht mit irgendeiner spezifischen Tätigkeit oder Idee verbunden, aber ist einfach eins unter sieben oder acht oder 12 Brüder, abhängig von deren Geschichte man liest. Das Aditya sind ewig und in der Natur entsprechend den meisten Legenden unveränderlich, und in den meisten Geschichten, entsprechen sie nicht mit bestimmten Himmelskörpern wie Sternen und Planeten. Ansa und seine Brüder tragen einfach Uhr von den Himmeln, zusammen mit zahlreichem andere Götter und Göttinnen im hinduistischen Pantheon.

ing Stone, einen Schuß von Yoko Ono und von John Lennon zu tun, stellte sich Leibovitz einen Schuß von blanken allen vor. Ono didn’t möchten vollständig entkleiden jedoch mit dem Ergebnis eines Schusses eines Akt John Lennon eingewickelt um Yoko Ono in den ganzen sie Kleidung. Nur einige Stunden danach, wurde Lennon geschossen und getötet, und die Fotographie wurde die Abdeckung der Gedenkausgabe John-Lennon des Rollen-Steins.

In den nächsten Dekaden würde legen würde Annie Leibovitz fortfahren, ihre Kunst zu vervollkommnen und Arbeit nach der Arbeit vor, die das Wesentliche der berühmten Musiker gefangennimmt, Künstler und schließlich Politische Figuren. Ihr erstes Buch der Fotographien wurde 1983 zum großen kritischen Lob freigegeben. Seit damals hat um Leibovitz gewordenes der anerkanntesten und gehagelten Fotografen in der Geschichte und wird häufig ersucht, um Weltführer und Berühmtheiten zu dokumentieren.