Wer ist Bär Grylls?

Edward Michael Grylls, bekannt die Öffentlichkeit als Bär Grylls, ist ein vorstehender britischer Autor, ein Fernsehenvorführer und ein Motivsprecher, der für seine Arbeit mit dem Discovery Channel-Reihe Mann V. wild am bekanntesten ist: Geborener Überlebender sowie die Reihe entgehen zur Legion. Seine Fernsehenarbeit ist im Vereinigten Königreich und in den Vereinigten Staaten, für seine Reihe und für etwas Arbeit in den Werbungen weithin bekannt. Ist hier etwas Hintergrund auf Bären Grylls und seine Karriere als eins der modernen Briten outdoorsmen.

Grylls war am 7. Juni 1974 geboren und ist der Sohn des späten Sirs Michael Grylls, ein vorstehendes Mitglied der konservativen Partei im Vereinigten Königreich. Erzogen an der Eton Hochschule, sorgte sich Grylls auch London-Universität, in der er für einen Grad in den hispanischen Studien studierte. Ein Veteran der Königreich-besonderen Kräfte, Bär Grylls diente als Mitglied des Dämpfungsreglers TA als SABRE-Soldat. Seine Militärkarriere wurde 1996 nach einem Unfall ließ ihn mit einem defekten Dorn gekürzt. Während seiner Zeit in den besonderen Kräften, empfing Grylls Training in einer Vielzahl von Disziplinen, unter ihnen Wüsten- und Winterkriegsführung, Fallschirmspringen, Klettern, Explosivstofftechnologie und Kampfüberleben. Die Fähigkeiten, die Grylls tragen, entwickelten sich während dieser Zeit, die geholfen wurde, um ihn für seinen neuere Arbeit als Forscher und Abenteurer vorzubereiten.

Nach Ausgabe starteten zwölf Monate in der Rehabilitation, Grylls eine Karriere als gefeierter Abenteurer. Ein vom ersten des Bären Grylls’ feierte die Meisterstücke, die Mount Everest einstufend betroffen sind. Als Teil der Fanfare, die aus diesem Ereignis resultierte, erschien Grylls in einer Reihe von desodorierendem Mittel der Fernsehenwerbungen sicher. Die Voraussetzung der Werbung basierte auf einem Vergleich von, was wirklich Grylls (seine Arbeit als Motivlautsprecher) zur Aufgabe der Gradeinteilung des Berges schwitzen lässt.

Grylls’ allgemeine Bekanntheit führte zu das Projekt des Handelns eines vierteiligen Dokumentarfilms 2005. Zentriert um die Eintragung von Grylls und von elf anderen Großbritannien-Neuzugängen in die französische fremde Legion, wurde das Projekt Entweichen zur Legion genannt. Die Reihe zeichnete den Fortschritt von Grylls und die anderen Neuzugänge während des rigorosen monatelangen Trainings auf, das sie in der Sahara-Wüste aushielten. Im Vereinigten Königreich übertragen, die Reihe wurde aufgehoben auch durch den Militärkanal in den Vereinigten Staaten und sogar noch mehr Belichtung für Bären Grylls bereitstellen. Dieses Projekt führte zu die Entwicklung des geborenen Überlebenden, einen Dokumentarfilm mit acht Teilen, der Sendung auf Kanal 4 im Vereinigten Königreich war, und auf Discovery Channel in solchen Positionen wie Asien, Afrika und Europa.

Die Voraussetzung des geborenen Überlebenden legte Bären Grylls in eine Vielzahl der Einstellungen, die meisten ihnen unwirtlich, wo um ihn ersucht würde, um zu demonstrieren, wie man unter ungünstigen Bedingungen überlebt. Eine Stützmannschaft, das Grylls an einem vorarrangierten Treffpunkt am Ende des Abenteuers treffen, überwacht seinen Fortschritt. Das zweite Jahr der Reihe fing am Sommer von 2007 an und fährt fort, ein beträchtliches Publikum anzuziehen.

Bär Grylls fährt fort, als Motivlautsprecher, mit Projekten im Vereinigten Königreich und in den Vereinigten Staaten zu arbeiten. Grylls fährt fort, zu schreiben, wenn sein 2004 anbietet und stellt den gefrorenen Ozean gegenüber und gut verkauft. Mit aktiven Karrieren als Abenteurer, Autor und Fernsehenberühmtheit, ist es eine sichere Wette, dass die Welt fortfährt, die Großtaten des Bären Grylls jahrelang zu genießen, um zu kommen.